sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Ein Rohdiamant für die Netzhoppers

Bundesligen: Ein Rohdiamant für die Netzhoppers

12.10.2015 • Bundesligen • Autor: Matthias Penk 2498 Ansichten

Er bringt alles mit, was ein erfolgreicher Volleyballer braucht. Und vielleicht auch mehr. Nils Ehlers ist 2,09m groß, erst 21 Jahre alt und spielte in der vergangenen Saison noch in der dritten Liga für den Berliner Volleyballverein Vorwärts (BVV). In der kommenden Saison wird er für die Netzhoppers KW-Bestensee in der Volleyball Bundesliga ans Netz gehen und ist als Diagonalspieler als Ersatz für Matthias Böhme geplant. Allerdings ist Ehlers eher ein Mann für die Zukunft.

Ein Rohdiamant für die Netzhoppers - Foto: Gerold Rebsch

Nils Ehlers (Foto: Gerold Rebsch)

Denn dafür, dass er erst seit 2008 überhaupt Volleyball spielt und bislang nur in den unteren Ligen aktiv war, hat er schon ein beachtliches Niveau entwickelt. "Nils ist ein Spieler, der perfekt in unserer Philosophie passt, junge Talente zu fördern und weiterzuentwickeln", sagt Arvid Kinder, Geschäftsführer Sport bei den Netzhoppers und ergänzt: "Er bringt unfassbar gute Voraussetzungen mit. Er ist ein echter Rohdiamant." Nicht nur die Größe gepaart mit einer enormen Sprungkraft passt zu der Sportart, der Neuzugang bestach in den Probeeinheiten auch mit einer enormen Spielintelligenz.

Bei den Netzhoppers bekommt er die Chance, sich in einem professionellen Umfeld zu entwickeln. Sie hatten schon länger ein Auge auf den gebürtigen Berliner geworfen, ein Testspiel beim Berliner Drittligisten BVV zu Beginn der Saisonvorbereitung überzeugte Trainer Mirko Culic dann vollends von dem Talent. Ursprünglich wollte er erneut für den BVV spielen, doch das Angebot der Netzhoppers konnte und wollte der Rechtswissenschaften-Student nicht ausschlagen - und der Berliner Verein legte Ehlers keine Steine in den Weg.

"Ich freue mich auf die Herausforderung und bin froh, so eine Chance zu erhalten", erzählt Ehlers und gibt zu, dass er vor dem ersten Bundesliga-Heimspiel am 28. Oktober (19.30 Uhr) aufgeregt sein wird. Wie es ist, vor Publikum in der Landkost-Arena zu spielen, erfährt der Neuzugang schon etwas früher: Am kommenden Sonnabend, den 17. Oktober, präsentieren die Netzhoppers bei einem Freundschaftsspiel gegen CV Mitteldeutschland (mit Rahmenprogramm ab 17.30 Uhr) die neue Mannschaft. Mit dabei ist dann auch der neue Rohdiamant.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner