volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Volleyball > Startseite

Warum sich eine Wettabgabe auf den Volleyball durchaus lohnen kann

Zugegeben, schaut man sich die Zuschauerzahlen eines Fußball- oder Tennismatches im Vergleich zum Volleyball an, schneidet letztgenannte Sportart deutlich schlechter ab, obwohl auch der Volleyball eine ganze Menge Spaß und Spannung bereithält.


Foto: https://pixabay.com

In den letzten Jahren konnte man einen Anstieg der Beliebtheit feststellen. Dies kann unter anderem daran festgemacht werden, dass auch immer mehr Buchmacher inzwischen auf die Events der Sportart Volleyball zugreifen und der Kundschaft eben diese Sportart für eine Wette bereitstellt. Bei über 80 möglichen Anlaufstellen, um eine Wette im Internet platzieren zu können, kommen so einige Wettabgaben auf den Volleyball zusammen, sofern ein spannendes Turnier ansteht.

Besonders für Volleyball Fans kann sich ein Blick auf ein solches Wettportal bezahlt machen, da die meisten Anbieter kaum eine Ahnung haben, welche Spieler die Favoriten darstellen. Oftmals wird bei einem Wettanbieter nur nach den Ergebnissen der letzten Partien eine Quote gesetzt, sodass sich Fans mit guten Kenntnissen über Spieler oder Teams schnell eine goldene Nase verdienen können, da sie einen Informationsvorsprung gegenüber dem Buchmacher besitzen.

Wir haben uns einen Einblick auf die besten Anbieter für Volleyball Sportwetten verschafft und wollen aufzeigen, warum eine Wettabgabe auf diese Sportart durchaus Sinn ergibt, wenn man sich sehr gut auskennt.

Nicht jeder Wettanbieter hält Wetten auf den Volleyball im Wettangebot bereit

Bevor man sich nun an Wettportale erinnert, die im TV mit Spots für ihr Wettangebot werben und man dadurch automatisch an eine Anmeldung denkt, sollte man sich über jeden Wettanbieter erst einmal informieren.

Da nicht jedes Portal auch über ein geeignetes Angebot für Volleyball Sportwetten verfügt, sollte man sich vorab einen Einblick auf die Eigenschaften des Anbieters einholen. Eine Übersicht der Volleyball Sportwetten Anbieter auf www.echteerfahrungen.de bietet einen sehr guten Überblick, welche Portale sich mit der Sportart beschäftigen und neben den bekannten Turnieren auch kleinere Events im Wettangebot besitzen.

Neben der Anzahl an Events oder großen Turnieren, sollte auch die Anzahl der Wettmöglichkeiten eine Rolle spielen, wenn man mit seinen Wettabgaben echtes Geld verdienen möchte. So wird inzwischen schon lange nicht mehr nur auf den Sieger einer Partie gewettet. Über- und Unterwetten oder Handicap-Tipps bieten oftmals eine noch bessere Quote, sodass deutlich mehr Gewinn rausspringen kann.

Ist der passende Buchmacher für Volleyball Sportwetten gefunden, gilt es nun die Anmeldung durchzuführen. Oftmals wird einem neuen Tipper ein Willkommensbonus angeboten. Hier gilt es auf die Bonusbedingungen zu achten, die in wirklich jedem Bonus verankert sind und somit eine sofortige Auszahlung erst einmal zunichtemachen. Erst wenn alle Bedingungen erledigt sind, wird das Bonusguthaben auszahlbar.

Wer sich auskennt, hat oftmals einen haushohen Vorteil!

Wie bereits erwähnt, wetten nur sehr wenige Kunden eines Wettanbieters auf den Volleyball, sodass ein Quotenfehler kaum ins Gewicht fällt. Volleyball Fans, die sich mit den Spielern und Teams auskennen, können zumeist deutlich besser einschätzen, wie die Chancen eines Favoriten oder Außenseiter aussehen. Nicht selten werden auf Außenseiter sehr hohe Quoten angeboten, sodass man diese als Fan mit Ahnung sehr gut ausnutzen kann, um hohe Quoten und damit verbundene hohe Gewinne erzielen kann.

Wie in jeder Sportart gibt der Buchmacher vor, welche Quote für ein Team oder einen Spieler bereitgestellt wird. Da sich die meisten Anbieter jedoch auch Sportarten wie Fußball, Tennis, Basketball, Eishockey oder American Football spezialisieren, wird das Volleyball Wettangebot zumeist nur als Ergänzung mit in das Programm geholt.

Wer sich also im Volleyball sehr gut auskennt, kann mit seinen Tipps auf ein Event oftmals einen durchaus achtbaren Gewinn erzielen. Um immer an die beste Quote heranzukommen, lohnt sich auch ein Blick auf ein Quoten-Vergleichsportal, welche alle Quoten der Wettportale miteinander vergleicht, sodass man auf einen Blick die höchste Wettquote finden kann, um auf diese tippen zu können.

Wettvorhersagen können auch verkauft werden

Wer sich über ein Jahr ein ordentliches Polster aufgebaut hat und mindestens 75% seiner Wettabgaben gewinnt, kann sich auch überlegen, ob er seine Wetten nicht an weitere Tipper verkaufen möchte. Hierzu gibt es im Internet viele Portale, bei denen eine Wettvorhersage gegen einen monatlichen Aufpreis an weitere Tipper abgetreten werden kann.

Sofern ein Volleyball Fan hier richtig gut performt, wird die Anzahl an Käufern schnell ansteigen, sodass ein ordentliches Sümmchen jeden Monat zusammenkommt. Zudem lässt sich auch der Preis nach einigen erfolgreichen Monaten anheben, um noch mehr Profit herausholen zu können.

volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Volleyball Wetten

Cibdol

Informationen zum Echtgeld Online Casino

onlinecasinohex.de

casinohex.at

Online Casino Österreich

Seriöse Online Casinos

Betway Sports – Sportwetten

GENAUMEINS.com


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner