volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Kleine Prämie für DVV-Männer

European Games: Kleine Prämie für DVV-Männer

28.06.2015 • European Games • Autor: DVV 1284 Ansichten

Wer Volleyball spielt, tut dies nicht, weil er damit reich werden kann. Und deshalb freuen sich die DVV-Männer umso mehr, wenn es neben einer Medaille um den Hals ein wenig Bares in die Tasche gibt.

Der DOSB honoriert die Goldmedaille in Baku mit 16.000 Euro, für Silber gibt es 10.000 Euro. Für das Team wohlgemerkt! Kein Profi-Fußballer würde dafür die Schuhe bei einem Mammut-Turnier schnüren, für Kapitän Jochen Schöps ist das aber eine gewohnte Situation: "Wir nehmen das natürlich gerne mit. Wir sind von Anfang an gewohnt, dass es bei der Nationalmannschaft nicht um das Geldverdienen geht, sondern um das Präsentieren, sich zu verbessern, das Land zu vertreten und als deutsche Nationalmannschaft zu gewinnen. Dann ist es schon schön, wenn man doch ein wenig für den Aufwand belohnt wird."

Die Prämien hatte der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) nach Absprache mit den nationalen Spitzenverbänden vorab festgelegt. In der damaligen Mitteilung hieß es: "Die Nationalen Olympischen Komitees (NOK) werden an den Marketingerlösen der Europaspiele von der Vereinigung der Europäischen NOKs (EOC) mit einem Fixbetrag in Höhe von 50.000 Euro sowie mit erfolgsabhängigen Zahlungen beteiligt. Wir haben uns mit den teilnehmenden Spitzenverbänden darauf verständigt, die erfolgsabhängigen Prämien für die NOKs eins zu eins an unsere Athletinnen und Athleten weiterzugeben, während die pauschal erstatteten 50.000 Euro zur Deckung der Entsendungskosten verwendet werden", erklärt der DOSB-Vorstandsvorsitzende Michael Vesper, der auch Mitglied der EOC-Exekutive ist.

Finalspiele (deutsche Zeiten)
26.06.: Spiel um Platz 3: POL - RUS (7.30 Uhr) & FINALE: GER - BUL (10.00 Uhr, live bei Sport1)

Der Kader der DVV-Männer in Baku: Matthias Pompe (SWD powervolleys Düren), Sebastian Kühner (BR Volleys), Jan Zimmermann (TG Rüsselsheim), Falko Steinke (SVG Lüneburg), Tom Strohbach (TV Rottenburg), Michael Andrei (Antwerpen/BEL), Marcus Böhme (Fenerbahce Istanbul/TUR), Tim Broshog , Björn Höhne (Maaseik/BEL), Christian Fromm , Denis Kaliberda (Perugia/ITA), Lukas Kampa (Radom/POL), Jochen Schöps (Rzeszow/POL), Ferdinand Tille (TSV Herrsching)

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "European Games"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner