volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Heynen: "Eine Mannschaft mit sehr guten Spielern" - Viertelfinalgegner Serbien

European Games: Heynen: "Eine Mannschaft mit sehr guten Spielern" - Viertelfinalgegner Serbien

23.06.2015 • European Games • Autor: DVV 659 Ansichten

Für die DVV-Männer beginnen am 24. Juni (16.00 Uhr deutsche Zeit) die European Games so richtig: Nach der souveränen Vorrunde mit vier 3:0-Siegen in Serie geht es nun im Viertelfinale gegen Serbien. Und damit gegen einen Gegner, der nicht unbedingt erwartet wurde.

"Es ist keine einfache Mannschaft und sicherlich nicht die vierte Mannschaft der anderen Gruppe, die Qualität ist höher", urteilt Bundestrainer Vital Heynen. Diesen Eindruck untermauerten die Serben in ihrem letzten Vorrundenspiel, als sie Frankreich zwei Sätze lang an die Wand spielten. Danach erfolgte jedoch ein Bruch im Spiel, das kippte. Serbien hatte nichts mehr entgegen zu setzen.

Dennoch spricht aus den Worten von Heynen deutlich der Respekt, wenn er über die serbischen Spieler spricht: "Serbien hat sehr gute Spieler: Diagonaspieler Petkovic aus Cannes, Cupkovic hat bei mir in Bygdosz gespielt, ein sehr guter Angreifer, Stoilovic geht in der nächsten Saison nach Polen, sie haben zwei sehr gute Mittelblocker und Zuspieler Mitic hat in Italien gespielt. Serbien hat eine lange Liste von sehr guten Spielern - bisher spielt die Mannschaft aber nicht so gut. Es wird eine echte Herausforderung, ich hoffe, dass sie nicht gegen uns ihre Qualität abrufen."

In der Vorrunde siegten die Serben 3:0 gegen Aserbaidschan und Finnland, verloren 2:3 gegen Frankreich und Polen sowie 1:3 gegen die Türkei.

Das Turnier beginnt so richtig mit den Ko-Spielen, auch für den WM-Dritten Deutschland. Der setzt nicht auf Hilfe von ganz oben, aber auf Daumen drücken von jemand anderem: "Ich hoffe, dass die Botschafterin uns unterstützen wird", so Heynen nach dem Besuch der deutschen Männer bei der Botschafterin.

Viertelfinale (deutsche Zeiten)
24.06.: POL (A1) - SVK (B4) (10.00) / TUR (A3) - BUL (B3)* (12.00) / SRB (A4) - GER (B1) (16.00) / FRA A2 - RUS B2* (18.00)

*Die Begegnungen wurden ausgelost

Halbfinale (deutsche Zeiten)
26.06.: Sieger aus POL/SVK - TUR-BUL & Sieger aus SRB/GER - FRA-RUS (14.00 und 16.30)


Der Kader der DVV-Männer in Baku: Matthias Pompe (SWD powervolleys Düren), Sebastian Kühner (BR Volleys), Jan Zimmermann (TG Rüsselsheim), Falko Steinke (SVG Lüneburg), Tom Strohbach (TV Rottenburg), Michael Andrei (Antwerpen/BEL), Marcus Böhme (Fenerbahce Istanbul/TUR), Tim Broshog , Björn Höhne (Maaseik/BEL), Christian Fromm , Denis Kaliberda (Perugia/ITA), Lukas Kampa (Radom/POL), Jochen Schöps (Rzeszow/POL), Ferdinand Tille (TSV Herrsching)

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "European Games"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner