volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Christiane Fürst kehrt zurück - Koslowski nominiert 22-er Kader

Olympia: Christiane Fürst kehrt zurück - Koslowski nominiert 22-er Kader

09.12.2015 • Olympia • Autor: DVV 1060 Ansichten

Tolle Nachricht für die DVV-Frauen und die Fans der Schmetterlinge: Christiane Fürst (Eczacibasi Istanbul/TUR) kehrt für das europäische Olympia-Qualifikationsturnier in Ankara/TUR (4.-9. Januar 2016) zurück in die Nationalmannschaft. Die Weltklasse-Mittelblockerin gab Bundestrainer Felix Koslowski ihre Zusage. Ebenfalls im 22-er Kader dabei: Corina Ssuschke-Voig t (NAWARO Straubing) und Lisa Izquierdo (Dresdner SC), die zuletzt nicht berücksichtigt worden waren.

Bei der Olympia-Qualifikation trifft die deutsche Mannschaft in der Vorrunde auf die Niederlande (4.1. um 12.00 Uhr), die Türkei (5.1. um 17.30 Uhr) und Kroatien (6.1. um 14.30 Uhr). In der anderen Gruppe spielen Russland, Italien, Polen und Belgien.

Koslowski wie auch DVV-Sportdirektor Ralf Iwan hatten das Gespräch mit Fürst gesucht und die 30-Jährige zu einer Rückkehr bewogen. "Ich habe mit Felix ein sehr gutes Gespräch geführt, in dem er mir seine Vorstellungen hinsichtlich der Vorbereitung und der Teilnahme bei diesem hochklassigen Turnier im Januar dargelegt hat. Es hat mir geholfen, meine Motivation zu bestätigen, der Mannschaft, d.h. den Mädels wie auch dem Staff um Felix, helfen zu wollen. Ich freue mich schon sehr darauf, alle wiederzusehen und uns gemeinsam bestmöglich auf die anstehenden Aufgaben vorzubereiten", so Fürst. Die Mittelblockerin hatte im Januar dieses Jahres nach 342 Länderspielen ihren Rücktritt aus der Nationalmannschaft erklärt.

Koslowski zeigt sich begeistert: "Ich hatte ein sehr gutes Gespräch mit Christiane und freue mich sehr auf ihre Rückkehr. Sie ist zweifellos eine der besten Mittelblockerinnen der Welt und wird uns mit ihrer Klasse und Erfahrung helfen. Wir haben in Ankara nur eine kleine Chance, wenn wir alle Kräfte bündeln. Die Favoriten sind sicher Nationen wie Russland, Italien, Türkei und die Niederlande!" Doch damit nicht genug, das Trainer-Duo Koslowski & Vollmer berief auch Ssuschke-Voigt und Izquierdo in den vorläufigen Kader, nachdem diese zuletzt nicht dabei waren. Den Kern des Teams bilden die Spielerinnen, die zuletzt bei der EM in Belgien & in den Niederlanden Platz fünf belegten.

Die Vorbereitung auf das Turnier beginnt für die deutsche Mannschaft am 25. Dezember in Schwerin, dann werden 16 Spielerinnen eingeladen. Am 2. Januar erfolgt der Abflug nach Ankara mit dem finalen 14-er Kader an Bord. In Ankara qualifiziert sich nur der Turniersieger für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro, der Zweit- und Drittplatzierte erhält eine zweite Qualifikationschance bei einem Achter-Turnier im Mai/Juni in Japan.

Der deutsche 22-er Kader
Zuspiel: Mareen Apitz (Azeryol Baku/AZE), Kathleen Weiß (Prostejov/CZE), Denise Hanke (Schweriner SC), Denise Imoudu (VT Aurubis Hamburg)

Außenangriff: Maren Brinker (Montichiari/ITA), Heike Beier (Lodz/POL), Jennifer Geerties (Schweriner SC), Lisa Izquierdo (Dresdner SC), Laura Weihenmaier (Ladies in Black Aachen), Jana-Franziska Poll (VT Aurubis Hamburg), Lena Stigrot (Rote Raben Vilsbiburg)

Mittelblock: Christiane Fürst (Eczacibasi Istanbul/TUR), Corina Ssuschke-Voig t (NAWARO Straubing), Anja Brandt (Schweriner SC), Wiebke Silge (SC Potsdam), Berit Kauffeldt (Lokomotiv Baku/AZE), Jennifer Pettke (VC Wiesbaden)

Diagonalangriff: Margareta Kozuch (Casalmaggiore/ITA), Louisa Lippmann (Dresdner SC)

Libero: Lenka Dürr (Wroclaw/POL), Lisa Thomsen (Allianz MTV Stuttgart), Janine Völker (Schweriner SC)

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Olympia"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner