volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
9.000 km Anreise für Schumacher/Seyfferth aus Japan an die Nordsee

smart beach tour: 9.000 km Anreise für Schumacher/Seyfferth aus Japan an die Nordsee

23.07.2015 • smart beach tour • Autor: DVV / Comtent 966 Ansichten

St. Peter-Ording/Hamburg. Heißt es beim smart beach St. Peter-Ording vom 24. bis 26. Juli standesgemäß "Gegen den Wind"? Nicht umsonst ist der Nordseestrand von St. Peter-Ording, nicht nur seit 19 Jahren Heimat des Beach-Volleyballs, sondern auch Hotspot der Surfer, Kiter und Strandsegler.

Sind die Prognosen für den Qualifikationstag mit zwei bis drei Beaufort Windstärke noch recht harmlos, müssen sich die Teams am Samstag und Sonntag auf Starkwindverhältnisse mit 6 bis 7 Beaufort einstellen. Mal aus östlichen Richtungen, mal aus westlichen Richtungen. Bei solchen windigen Verhältnissen sind in der Regel die erfahreneren Teams oder Beach-Duos von der Küste im Vorteil.

Anni Schumacher /Sandra Seyfferth (Trikot.com Beach-Volleys) müssen mindestens eine weitere Herausforderung meistern. Sie kommen direkt vom World Tour Turnier in Yokohama (JPN) nach Deutschland zurück und reisen dann weiter an die Nordseeküste. Das heißt sie haben nach 9.000 km Luftlinie noch eine siebenstündige Zeitverschiebung zu verkraften. Für Anni Schumacher geht es am mit Abstand breitesten Sandstrand der gesamten Tour auch um die Titelverteidigung. 2014 gewann sie an der Seite von Jana Köhler , die inzwischen ihre Sportkarriere beendet hat, und wurde für ihre damalige Leistung mit dem MVP-Award der Sport Bild ausgezeichnet.

Die Vorjahressieger bei den Männern, Björn Andrae /Marcus Popp (Kuzbass Kemerovo (RUS)/San Juan (ARG)), die zunächst im Qualifikationsfeld gesetzt waren, profitieren von Absagen anderer Teams und rutschten so direkt in das Hauptfeld. Kay Matysik (VCO Berlin) hat seine Erkrankung noch nicht vollständig überwunden und musste so seinen Start in St. Peter-Ording an der Seite von Jonathan Erdmann (VCO Berlin) ebenso absagen, wie die Teilnahme an den Europameisterschaften Ende des Monats in Österreich. Dort wird Jonathan Erdmann dann an der Seite von Clemens Wickler (TV Bad Tölz) spielen. Beim Team Sebastian Fuchs /Thomas Kaczmarek (BR Volleys) fällt die Entscheidung für einen Start beim smart beach cup St. Peter-Ording am Donnerstagnachmittag nach einem Belastungstest, ob die Schulter von Kaczmarek bereits den Spielbelastungen standhält.

Die insgesamt vier Wildcards hat der Deutsche Volleyball Verband an Nachwuchsteams mit Spielern aus dem nationalen Perspektivkader vergeben. Die Bundestrainer möchten den Beach-Volleyballern so die Chance geben, Erfahrungen auf der smart beach tour zu sammeln. Der Kieler Milan Sievers (KMTV Eagles Kiel) erhielt die Wildcard für das Hauptfeld zusammen mit U18-Europameister Sven Winter (FT 1844 Freiburg). Bei den Frauen sind Leonie Klinke/Marie Koloseus (SV Beiertheim/MTV Stuttgart) für die Runde der besten 16 Teams gesetzt. Für die Qualifikation am Freitag gingen die Wildcards an Leonie Körtzinger/Viktoria Seeber (FT Adler Kiel/MTV Stuttgart) und Robin Sowa/Niklas Stooß (VC Bitterfeld/FT 1844 Freiburg).

Auch wer die Spiele Europas größter nationaler Beach-Volleyballserie nicht live vor Ort besuchen kann, wird im Internet bestens versorgt, egal ob Computer, Tablet oder Smartphone. Der Livescore liefert jeden Punkt in Sekundenschnelle von allen vier Courts. Im Livestream werden alle Spiele aus der TK-Arena übertragen. Unter www.smart-beach-tour.tv sind Beach-Volleyballfans immer live dabei. Hier gibt es auch weitere Informationen zur smart beach tour, sämtliche Ergebnisse, Infos zu den Teams und vieles mehr.

Zeitplan - der Eintritt ist an allen Tagen und zu allen Spielen frei
Freitag, 24.07.2015
13.00 - 18.30 Uhr: Qualifikationsspiele der Frauen & Männer
ab 21 Uhr: N-Joy Beach-Party am Strand - Eintritt frei

Samstag, 25.07.2015
09.00 - 20.00 Uhr: Hauptfeldspiele der Frauen & Männer
ab 21 Uhr: N-Joy Beach-Party am Strand - Eintritt frei

Sonntag, 26.07.2015
09.00 Uhr: Hauptfeldspiele der Frauen & Männer
12:40 Uhr Spiel um den 3. Platz der Frauen
13:35 Uhr Spiel um den 3. Platz der Männer
14:30 Uhr: Finale der Frauen
15:30 Uhr: Finale der Männer
anschließend Siegerehrungen

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "smart beach tour"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner