volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Julia Brown kommt für den Außenangriff

volleyballer.de

Bundesligen: Julia Brown kommt für den Außenangriff

25.07.2022 • Bundesligen Autor: Tim Berks, VfB 91 Suhl e.V. 583 Ansichten

Der VfB Suhl LOTTO Thüringen kann seine erste Neuverpflichtung für den Außenangriff präsentieren.

Julia Brown kommt für den Außenangriff - Foto:  NawaRo Straubing

Julia Brown (Foto: NawaRo Straubing)

Von Ligakonkurrent Straubing wechselt die US-Amerikanerin Julia Brown in den Thüringer Wald.

Die 26-jährige wird in ihre sechste Profi-Saison in Europa gehen. Von der North Carolina State University wechselte Brown nach Schweden, von dort weiter nach Frankreich und in die Schweiz, bevor sie in der Saison 2020/21 mit den Steelvolleys Linz das österreichische Double aus Staatsmeister und Cupsieger errang. Die dortige Angriffsstärke blieb auch der Volleyball Bundesliga nicht verborgen. Aus dem niederbayerischen Straubing wechselt die 1,85 Meter große Annahme/Außen-Spielerin nun nach Suhl.

"Ich habe mich für Suhl entschieden, weil ich das Projekt, welches der VfB mit Coach Laszlo Hollosy bisher aufgebaut hat, beeindruckend finde. Ich denke, dass Suhl jetzt der richtige Ort in meiner Karriere ist, um mich sportlich, wie persönlich weiterzuentwickeln. Ich bin dankbar, die Möglichkeit zu erhalten, für Suhl und seine tollen Fans zu spielen. Ich war auf der anderen Seite des Netzes bereits Zeugin, wie bedingungslos und energiegeladen die Suhler Fans ihr Wolfsrudel anfeuern. Ich freue mich darauf, nun Teil der Wölfe und eines so leidenschaftlichen Klubs zu sein und glaube, wir können in allen drei Wettbewerben Großartiges erreichen. Ich jedenfalls bin hochmotiviert und möchte mit meinen neuen Teamkolleginnen für Verein und Fans ein Team bilden, worauf Suhl erneut stolz sein kann", sagt Suhls vierter Neuzugang zu ihrem Transfer innerhalb Deutschlands.

Vorfreude über die Rückkehr der Nordamerikanerin in die Bundesliga herrscht auch bei VfB-Coach Laszlo Hollosy: "Mit Julia haben wir eine Interessante Spielerin nach Suhl lotsen können, die bereit und motiviert ist, sich jede Woche, jeden Tag zu entwickeln und zu verbessern. Nach unserem gemeinsamen Gespräch war ich überzeugt, dass sie die Energie und Entschlossenheit hat, ihr Potential, dass sie in Straubing bereits gezeigt hat, bei uns weiter auszubauen und bei uns in Suhl den nächsten Schritt gehen wird. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Julia", so der Suhler Head of Sports über den jüngsten Neuzugang beim VfB Suhl LOTTO Thüringen.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner