volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Auch Corona kann NawaRo-Talents nicht stoppen

volleyballer.de

Jugend: Auch Corona kann NawaRo-Talents nicht stoppen

22.02.2022 • Jugend Autor: Georg Kettenbohrer 540 Ansichten

Der Volleyball Leistungsstützpunkt beim FTSV Straubing hat sich in der Altersklasse U16 weiblich die Südbayerische Vizemeisterschaft in der Altersklasse U16 weiblich gesichert. Nichts Ungewöhnliches möchte man angesichts der Erfolge der vergangenen Jahre meinen. Doch dieses Turnier war eines unter besonderen Vorzeichen bei den NawaRo-Talents.

Auch Corona kann NawaRo-Talents nicht stoppen - Foto: privat

Foto: privat

Nachwuchstrainer Michael Adlhoch war vergangene Woche nicht zu beneiden. Genau in der Woche für der Südbayerischen Meisterschaft in der Altersklasse U16 weiblich meldeten sich täglich weitere Spielerinnen wegen eines positiven Corona-Tests ab.

Mit jedem Tag wurden auch die Sorgenfalten bei Stützpunktleiter Roman Urban immer größer. Am Ende bangte er sichtlich, um die sicher geglaubte Qualifikation für die Bayerische Meisterschaft. Gewissermaßen täglich änderte sich die geplante Startformation. Doch am Ende schickte Coach Adlhoch ein hoch motiviertes Team aufs Feld, das für die zuhause gebliebenen Teamkolleginnen die Kohlen aus dem Feuer holen sollte. Das erste Spiel gegen den ASV Dachau benötigten die Mädels dabei noch, um sich einzuspielen. Dementsprechend endete dieses 1:1 (25:17, 17:25).

In der Folge waren die NawaRo-Talents aber hoch konzentriert und gewannen die Vergleiche gegen den FSV Marktoffingen (25:16, 25:19) und Mitfavorit SV Lohhof (25:15, 27:25) jeweils mit 2:0 Sätzen. Somit war der Einzug ins Endspiel und auch die Qualifikation für die Bayerische Meisterschaft gesichert.

Im Finale gegen den TSV Eiselfing war die Luft etwas raus. Die Oberbayern dominierten das Match und wurden verdient Südbayerischer Meister (25:10, 25:17). Doch das war für die Straubinger Verantwortlichen kein großes Problem, angesichts der Umstände. "Die Mädels haben die Ausfälle wahnsinnig gut kompensiert und sind verdient ins Finale eingezogen", freute sich U16-Trainer Michael Adlhoch nach dem Turnier in Lohhof.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Jugend"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner