volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
SPORT1+ zeigt das Achtelfinalduell gegen die Niederlande am Samstag live ab 15:55 Uhr

Volleyball EM: SPORT1+ zeigt das Achtelfinalduell gegen die Niederlande am Samstag live ab 15:55 Uhr

21.09.2019 • Volleyball EM • Autor: Sport1 599 Ansichten

Die deutsche Volleyball-Nationalmannschaft gegen die Niederlande im Duell ums EM-Viertelfinale und SPORT1+ ist am morgigen Samstag, 21. September, live ab 15:55 Uhr mittendrin. Das Team von Bundestrainer Andrea Giani hat sich als Gruppendritter für die Runde der letzten 16 qualifiziert und trifft in Apeldoorn nun auf den Co-Gastgeber, der seine Gruppe als Zweiter abgeschlossen hat.

Nach der 1:3-Niederlage im letzten Vorrundenspiel gegen Spanien hofft das Team von Bundestrainer Andrea Giani auf eine Steigerung, um bei der Volleyball-Europameisterschaft nicht vorzeitig die Segel zu streichen. Zudem sind weitere Achtelfinalpartien am Samstag und Sonntag live auf SPORT1+ zu sehen (Sendezeiten in der Übersicht). Als Kommentatoren werden Dirk Berscheidt und Daniel Höhr im Einsatz sein. 2017 begeisterten die deutschen Männer und kämpften sich bis ins Finale, in dem sie den Stars aus Russland unterlagen. Die Highlights aller Achtelfinalspiele, darunter auch das deutsche Spiel, sind am Sonntag ab 23:30 Uhr auf SPORT1 im Free-TV zu sehen.

DVV-Auswahl mit Licht und Schatten in der Gruppenphase
Die Volleyball-EM findet vom 12. bis zum 29. September in den vier Ländern Belgien, Frankreich, den Niederlanden sowie Slowenien statt. In der Gruppenphase verlor Deutschland gegen Mitfavorit Serbien, Co-Gastgeber Belgien und besiegte Österreich und die Slowakei, ehe gegen Spanien ein Dämpfer folgte. Am Ende stand in der Gruppe Platz 3. Beim Match in Apeldoorn muss die DVV-Auswahl um Starspieler Georg Grozer nun auch mit der Kulisse klarkommen. Angetrieben von den eigenen Fans träumt die Niederlande vom nächsten Coup im Wettbewerb.

Nach dem deutschen Spiel folgt am Samstag auf SPORT1+ per Live-Einstieg ab 17:55 Uhr das Achtelfinale zwischen Serbien und Tschechien. Ab 19:25 Uhr stehen sich Frankreich und Finnland gegenüber, ehe per Live-Einstieg ab 21:25 Uhr das Duell Belgien gegen Ukraine übertragen wird. Am Sonntag kämpfen dann live ab 16:55 Uhr Italien und die Türkei um den Einzug ins Viertelfinale.

Anbei ein Bildmotiv der deutschen Nationalspieler Christian Fromm (v.l.), Marcus Böhme und Georg Grozer im EM-Finale 2017 gegen Russland zur freien redaktionellen Verwendung im Rahmen der Berichterstattung (Copyright: Getty Images).

So können Sport-Fans SPORT1+ empfangen
Der Pay-TV-Sportsender SPORT1+ wird aktuell in Deutschland, Österreich und der Schweiz über die Pay-TV-Plattformen Vodafone, Unitymedia, Deutsche Telekom, 1&1, UPC Austria, UPC Switzerland, A1 Telekom verbreitet. Auf diesen Plattformen wird der Sender jeweils in SD und/oder HD in ausgewählten Programmpaketen angeboten. Zudem ist SPORT1+ auch als TV-Livestream einzeln auf SPORT1.de buchbar.

 

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Volleyball EM"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Nur für Männer über 1,90 Meter - tolle Stoffe, modernes Design

Hemden extra langer Arm 72cm, Überlänge

Oasis Papagayo Resort & Beach Volleyball

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Volleyball Wetten

Seriöse Online Casinos Liste von Casino HEX Deutschland

Echtgeld Spielautomaten Online CasinoHEX.at

Erfahrungen von Online Casinos Österreich in der Vergleichstabelle


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner