sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
proWIN Volleys TV Holz präsentieren die Deutschen Meisterschaften U18 weiblich

Jugend: proWIN Volleys TV Holz präsentieren die Deutschen Meisterschaften U18 weiblich

26.04.2018 • Jugend • Autor: Dirk Reckstadt 570 Ansichten

Am 5. und 6. Mai treffen sich die besten U18 Volleyball-Mannschaften Deutschlands zum finalen Showdown in Saarbrücken. Es geht um nicht weniger als die Deutsche Meisterschaft. Neben den favorisierten Top-Teams aus Lohhof, Emlichheim, Schwerin, Berlin und Dresden, allesamt Titelträger der Jahre 2013 – 2017, sind auch die Nachwuchsmannschaften weiterer, renommierter Vereine aus der 1. Volleyball Bundesliga, beispielsweise aus Stuttgart und Erfurt, vertreten.

proWIN Volleys TV Holz präsentieren die Deutschen Meisterschaften U18 weiblich - Foto: Georg Kunz

Wir sind ein Team! (Foto: Georg Kunz)

Die U18 der proWIN Volleys TV Holz gehen als Lokalmatadoren ins Rennen. Sechzehn Teams, ein Titel!
Das sportbegeisterte Saarland kann sich Anfang Mai auf eine erstklassig besetzte Deutsche Meisterschaft an der Hermann-Neuberger Sportschule in Saarbrücken freuen. Die proWIN Volleys TV Holz präsentieren dort die Meister und Zweitplatzierten aus acht bundesweiten Regionalmeisterschaften. In vielen Mannschaften spielen aktuelle Jugend-Nationalspielerinnen, die solch ein Turnier nutzen, um sportlich weiter auf sich aufmerksam zu machen und sich nachhaltig für die Kaderschmieden der 1. Volleyball Bundeliga zu empfehlen.

Am Samstag, 5. Mai, startet das unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Tobias Hans stehende Turnier um 9:00 Uhr mit einer stimmungsvollen Eröffnungsfeier in der Multifunktionshalle der Sportschule. Eine Stunde später beginnt die Gruppenphase, die auf drei Feldern in der Multifunktionshalle sowie auf einem Spielfeld in der Halle 40 ausgetragen wird.

In Gruppe A1 treffen die proWIN Volleys TV Holz, die sich als Ausrichter qualifiziert haben, auf den VoR Paderborn (Meister West), die Allianz MTV Stuttgart (Meister Süd) und den Titelträger des Vorjahres, den SV Lohof (Vizemeister Südost). In Gruppe A2 starten der SC Potsdam (Meister Nordost), das SWE Volley-Team aus Erfurt (Vizemeister Ost), die SC Union Emlichheim (Meister Nordwest sowie den Schweriner SC (Vizemeister Nord). VG WiWa Hamburg (Meister Nord), der Dresdner SC (Meister Ost) sowie die beiden Regional-Vizemeister TSG Eislingen (Süd) und SV Raspo Lathen (Nordwest) spielen in Gruppe B1. Komplettiert wird das Turnier in Gruppe B2 mit den Mannschaften der TV Planegg-Krailling (Meister Südost), der TG Bad Soden (Meister Südwest), dem VolleyTeam Berlin (Vizemeister Nordost) sowie dem RC Borken-Hoxfeld (Vizemeister West).

Am Sonntag finden die Platzierungsspiele statt, in welchem die beiden Endspielteilnehmer ermittelt werden. Spielbeginn ist um 9:00 Uhr, das Endspiel ist für ca. 15:00 Uhr angesetzt. Die Zeiten können sich allerdings je nach Turnierverlauf ändern. Emotionaler Schlusspunkt wird die feierliche Siegerehrung sein, zu der auch Vertreter der Deutschen Volleyball Jugend, des Landessportverbandes des Saarlandes sowie einige weitere volleyballbegeisterte Persönlichkeiten erwartet werden.
„Wir sehen uns in der klassischen Außenseiterrolle“, antwortet Trainer Frederik Scheller auf die Frage nach den sportlichen Zielen der proWIN Volley TV Holz in diesem Turnier. „Es ist immer schwer für saarländische Mannschaften, überregional zu punkten“, erläutert der Coach und ergänzt: „Darüber hinaus haben wir eine ganz junge Mannschaft am Start, die von drei aktuellen Oberliga-Spielerinnen geführt wird. Leider fehlt uns verletzungsbedingt eine weitere wichtige Spielerin, die schon 3. Liga-Luft geschnuppert hat“. Dennoch ist sich Scheller sicher, dass sein Team als geschlossene Einheit auftreten, um jeden Ball kämpfen … und wichtige Erfahrungen sammeln wird. „Gegen solch spielstarke und technisch versierte Gegner zu spielen ist hoch motivierend. Und hat einen nicht zu unterschätzenden Vorteil. Die Mädels können befreit aufspielen!“

Organisatorisch ist die Ausrichtung einer Deutschen Meisterschaft „ein Mammutprojekt“, konstatiert Philipp Grau, Geschäftsführer Volleyball der proWIN Volleys TV Holz. Seit Mitte September 2017 managen sechs ehrenamtlich tätige Personen eigenverantwortlich ihre Ressorts, in wöchentlichen Teamsitzungen werden anstehende Entscheidungen besprochen. „Kurz vor Turnierbeginn sieht es gut aus, wir liegen voll auf Kurs“, freut sich Grau. An den beiden Turniertagen werden über 100 Helfer dafür sorgen, dass sich die ca. 1.000 erwarteten Besucher rundum wohl fühlen und ein tolles, spannendes und gut organisiertes Turnier genießen können. Der Eintritt ist frei.

Die besten Nachwuchsspielerinnen Deutschlands live am Netz, starke Aufschläge, schnelle Angriffe und schöne Abwehrarbeit … die Spiele können beginnen!

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Jugend"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner