sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Luftsprünge im und neben dem Sand

Jugend: Luftsprünge im und neben dem Sand

21.07.2015 • Jugend • Autor: Philipp Vollmer 989 Ansichten

Unter dem Motto "Raus aus der Schule, rein in den Job! Aber wie?" veranstalteten der TV Rottenburg und die AOK Neckar-Alb am vergangenen Wochenende den zweiten "TVR-Futureday". Beim Sportpark 18-61 in Rottenburg stellten sich fünf Partnerunternehmen des TVR den Fragen und Antworten der Jugendlichen. Auf den Beachvolleyballfeldern holten sich die "Sloths" den Titel beim 1. AOK Beach-Cup.

Das Konzept ist einzigartig: Die Verbindung eine Jugendbeachvolleyballturniers und einer Ausbildungsmesse. So geschehen am vergangenen Samstag, als der TV Rottenburg seinen "TVR-Futureday" zusammen mit dem "AOK Beach-Cup" ausrichtete. Das "zwanglose Umfeld" schätzten sowohl die Teilnehmer als auch die Vertreter der AOK Neckar-Alb, der Kreissparkasse Tübingen, der Allianz Versicherung, von Ceratizit und der Stadtwerke Rottenburg.

In einer Beratungsstraße konnten sich Jugendliche direkt bei den Ständen der Unternehmen informieren. "Der Andrang war ordentlich", berichtet TVR-Eventmanager Philipp Vollmer, "viele Jugendliche kamen mit ihren Eltern und steuerten gezielt die Unternehmen an. Es entwickelten sich lange und ausführliche Gespräche." Das Angebot findet bei den TVR-Partnern immer mehr Zuspruch, "das Thema Recruiting ist in aller Munde, mit dem Futureday bieten wir eine Plattform, wo alle profitieren können", freut sich Vollmer über das gelungene Konzept.

Neben der Darbietung ihrer Ausbildungs- und Studiumsangebote nutzten die Firmen die Veranstaltung auch, um sich zu präsentieren. "Für uns ist das auch eine Marketingveranstaltung", sagt Guido Sayer von der Allianz Versicherung, "wir kommen gerne wieder." Alle Firmen hatten kleinere und größere Gewinnspiele und Mitmachangebote mit dabei, sodass niemand mit leeren Händen nach Hause gehen musste.

Das sportliche Geschehen dominierten am Ende die "Sloths" (Faultiere), die sich im Finale mit 2:0 gegen das Team "Four Seasons" durchsetzten. Die Siegerinnen Noemi Kreuz und Lily-Marie Ehmann sind selbst beim TVR aktiv, Jeremias Maier und Gregor Schäuble sind keine Volleyballer. Alle vier besuchen das Sportprofil des St. Meinrad Gymnasiums. "Das Turnier verlief äußerst harmonisch", freut sich Philipp Vollmer, "die Teams agierten sehr fair und jeder kam ausreichend zum Spielen."

Bundesligaspieler Dirk Mehlberg und der ehemalige Erst

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Jugend"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos

Mikasa


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner