sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
U16-Teams des VC Wiesbaden mit zwei Medaillen belohnt und nun auf dem Weg zur Deutschen Meisterschaft

Jugend: U16-Teams des VC Wiesbaden mit zwei Medaillen belohnt und nun auf dem Weg zur Deutschen Meisterschaft

29.04.2015 • Jugend • Autor: Nicole Fetting 924 Ansichten

Mit einem großen Reisebus und erstmals zwei Mannschaften fuhr der VC Wiesbaden zur Südwestdeutschen Meister der weiblichen U16 nach Lebach und wurde mit zwei Medaillen belohnt.

Die 1. Mannschaft hatte in der Vorrunde das leichtere Los gezogen und setzte sich mit zwei 2:0 Siegen gegen Bingen-Büdesheim und Quierschied durch. Das bedeutete für die 2. Mannschaft, wenn sie nicht im Halbfinale gegen die eigene Erstvertretung spielen wollte, müssten sie auch die Vorrundengruppe gewinnen. Der TV Lebach zeigte im ersten Spiel gegen TSV Speyer seine Klasse und gewann sehr souverän. Also stand nun für die jungen "VCW2-Girls" das erste "Finale" an.

Im 1. Satz hielt das VCW 2-Team bis zur Mitte sehr gut mit, doch dann setzte sich Lebach durch und gewann den Satz. Der Druck war dann für die jungen Mädels aus Wiesbaden leider zu hoch und so verloren sie den zweiten Satz deutlich. Nach einem 2:1-Erfolg gegen den TSV Speyer hatte sich VCW2 aber für das Halbfinale qualifiziert. Leider gab es nun natürlich das vereinsinterne Duell und Überkreuzspiel, Gruppenerster VCW1 gegen Gruppenzweiter VCW2. Hier sollte dann die 2. Mannschaft befreiter als die VCW-Mädels der 1. Mannschaft auf-spielen und so konnte die Zweitvertretung das Spiel sehr spannend gestalten. Am Ende setzte sich aber die volleyballerische Qualität und etwas mehr Erfahrung des VC Wiesbaden 1 durch. Im Spiel um Platz 3 erkämpfte sich unter lautstarker Anfeuerung der gesamten Wiesbadener Anhängerschaft und der 1.VCW-Mannschaft der VCW2 die Bronzemedaille durch ein 2:1-Erfolg gegen Bingen-Büdesheim.

Im 1. Satz des Finals zeigte sich der VCW-Nachwuchs zu welcher Leistung sie im Stande sind. Sie fegten Lebach mit einer grandiosen Leistung vom Platz. Im 2. Satz wehrte sich der Gegner, doch der VC Wiesbaden behielt knapp die Oberhand. "Was für ein Turnier. Beide Mannschaften haben super Leistungen gezeigt und mit dem 1. und 3. Platz haben wir ein super Ergebnis errungen. Aber vor allem der Zusammenhalt und die Stimmung in der Halle und auf der Rückfahrt waren überragend!" bilanzierte Oliver Bernzen, ein sehr stolzer VCW- Trainer. Die erste Mannschaft qualifizierte sich durch den Südwestdeutschen Meistertitel für die Deutsche Meisterschaft am 23.-24.Mai 2015 in Moers. Viel Erfolg!

VCW-Kader der U16-Mannschaften:

VCW 1: Bartowszewska, Deharde, Fach, Geiger, Koptyeva, Krause, Kürschner, Lehmann, Loy, Pralle und die Betreuer Benjamin Corts und Raimund Jeuck

VCW 2: Brink, Diehl, Heimbach, Konrath, Koßmagk, Lotz, Müller, Oestereich, Oevermann, Schild, Weinheimer und die Betreuer Oliver Bernzen und Dana Zajac

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Jugend"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos

Mikasa


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner