volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Anna Koulberg entscheidet sich für den SC Potsdam

volleyballer.de

Bundesligen: Anna Koulberg entscheidet sich für den SC Potsdam

10.07.2024 • Bundesligen Autor: Frank Bleydorn 123 Ansichten

Die Fans des SC Potsdam dürfen sich auf einen weiteren Neuzugang freuen: Der Pokalfinalist und Meisterschafts-Bronzemedaillengewinner nimmt Anna Koulberg (19 Jahre) unter Vertrag. Die Mittelblockerin wechselt vom belgischen Pokalsieger und Champion Asterix AVO Beveren in die brandenburgische Landeshauptstadt.

"Der SC Potsdam ist ein sympathischer Verein", so Koulberg. "Das ist meine erste Auslandsstation und ich schaue dieser neuen Herausforderung sehr positiv entgegen. Potsdam scheint mir der richtige Club zu sein, um weitere Erfahrungen zu sammeln. Ich strebe an, einige Schritte nach vorn zu machen und zusammen mit dem Team zu wachsen - als Persönlichkeit und als Spielerin. Ich freue mich auf das Potsdamer Publikum und hoffe, dass wir gemeinsam eine großartige Zeit erleben werden."

Für Eugen Benzel ist die belgische Nationalspielerin ein echter Glücksgriff. "Ich bin sehr froh, dass sie sich für uns entschieden hat", so der Geschäftsführer der SC Potsdam Sport & Marketing GmbH. "Denn ich weiß, dass sie auch andere Vereine aus Deutschland umworben haben. Das ist ein guter Transfer, der uns weiterhelfen wird und zu uns passt. Sie ist ehrgeizig und akribisch in ihrer Arbeit. Das ist eine sehr gute Basis für die Zusammenarbeit."

SCP-Cheftrainer Riccardo Boieri, der seinen Vertrag während der Vorsaison bis 2026 verlängerte, ist ebenfalls voll des Lobes: "Ich kam mit Anna Koulberg schon vor zwei, drei Jahren in Kontakt. Sie ist jung und talentiert - aber trotzdem ambitioniert. Sie kommt aus Beveren zu uns. Der Club spielte in der letzten Saison wieder in der CEV Champions League Volley. Für Anna brachte das die Möglichkeit, ihren Horizont zu erweitern. Ich freue mich riesig auf die Zusammenarbeit mit ihr."

Anna Koulberg

Geb.: 17. August 2004 in Jette (Belgien)
Größe: 1,87 Meter
Position: Mittelblock
Neue Trikotnummer: 9

Letzte Stationen:

2021 - 2024: Asterix AVO Beveren (Belgien)
2019 - 2021: Topsportschool Vilvoorde (Belgien)

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner