volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Heimsieg im letzten Heimspiel des Jahres

volleyballer.de

Bundesligen: Heimsieg im letzten Heimspiel des Jahres

23.12.2023 • Bundesligen Autor: Freddy Frisch, FT 1844 Freiburg e.V. 305 Ansichten

Am Ende war es ein Arbeitssieg für die Affenbande: gegen das junge Team aus Königs-Wusterhausen taten sich die Freiburger immer zu Satzbeginn etwas schwer und die Netzhoppers starteten besser und mit mehr Durchschlagskraft in die einzelnen Durchgänge.

Heimsieg im letzten Heimspiel des Jahres - Foto:  Achim Keller

Lieferte einen sehr guten Einstieg im Freiburger Dschungel: Levi Olson (Foto: Achim Keller)

Doch dem Team von Jakob Schönhagen gelang es, bis auf den dritten, jeden Satz noch zu drehen und am Ende als Gewinner dazustehen.

Besonders der neu verpflichtete Kanadier Levi Olson trumpfte in den entscheidenden Phasen auf und sorgte für die nötigen Punkte im Angrissspiel der Breisgauer. Es war eine durchaus gelungene Heimpremiere für den 25-jährigen, der von der Zuschauermenge in der ausverkauften Act-Now Halle gebührend gefeiert wurde.

Die MVP-Wahl allerdings fiel auf einen anderen Akteur: Mit vielen spektakulären Abwehrtouches und einer guten Annahmeleistung sicherte sich Libero Jonathan Schönhagen die Auszeichnung und wurde anschließend mit Namenschören ebenfalls vom Publilum für seine Leistung abgefeiert.

Für die FT geht es nun nach einer kurzen und knackigen Weihnachtspause am 30.12. in Herrsching weiter, ehe am 02.01. bereits das erste Rückrundenspiel in Friedrichshafen ansteht.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner