volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Solche Erfolgserlebnisse beflügeln

volleyballer.de

Bundesligen: Solche Erfolgserlebnisse beflügeln

19.12.2023 • Bundesligen Autor: SVG Lüneburg, SVG Lüneburg e.V. 285 Ansichten

Mit einer Heimspiel-Trilogie innerhalb von 11 Tagen endet für die SVG Lüneburg ein ebenso ereignisreiches wie erfolgreiches Jahr 2023 - und der Auftakt dazu hat eine besondere Bedeutung.

Solche Erfolgserlebnisse beflügeln - Foto:  SVG Lüneburg/Behns

Die SVG obenauf, auch dank der derzeit überragenden Erik Röhrs (l.) und Jesse Elser (Foto: SVG Lüneburg/Behns)

An diesem Mittwoch, 19 Uhr, kommt zum 4. Spieltag im Pool D der Champions League der spanische Meister CV Guaguas Las Palmas in die LKH Arena, und das kann für die LüneHünen schon die entscheidende Weichenstellung zum Verbleib im Wettbewerb über die Gruppenphase hinaus werden. Mit weiteren drei Punkten wäre ihnen Platz 2 kaum noch zu nehmen. Karten für dieses Spiel gibt es noch:
tickets.svg-lueneburg.de

Mit starken 6 Punkten, darunter dem 3:1 im Hinspiel auf Gran Canaria, haben die Mannen um Kapitän Jesse Elser einen hervorragenden Grundstock geschaffen, ein Blick in die Vorjahre aber zeigt: Minimum 7 Zähler (besser 8 oder 9) werden nötig sein, um die Playoffs zum Viertelfinale zu erreichen. Zur Erinnerung: Die 5 Pool-Sieger qualifizieren sich automatisch, die 5 Zweiten und der beste Dritte spielen in drei Playoffs (Hin- und Rückspiel) die weiteren Viertelfinalisten aus. Die 4 schlechteren Dritten könnten im CEV Cup über Siege in Playoffs im dortigen Wettbewerb anschließend in diesem Feld weiterspielen.

Weichenstellung
gegen Las Palmas

Während das bisher punktlose Budejovice nur noch theoretisch auf Platz 2 hoffen kann, sucht Las Palmas (3 Zähler), das zuletzt recht souverän 3:1 gegen Budejovice gewann, nun seine Chance mit einem Sieg in Lüneburg. Die Gäste haben in ihrer spanischen "SuperLiga" eine Siegesserie von neun Dreiern hingelegt und inzwischen die Tabellenführung erobert, bevor es nun in die Weihnachtspause bis zum 6. Januar ging. Am Wochenende gab es übrigens ein 3:0 im Gran-Canaria-Derby gegen Aufsteiger CV San Roque Batan - bemerkenswert genug, dass es in der Inselhauptstadt Las Palmas zwei Erstligisten gibt.

Im Vergleich zum Hinspiel vor drei Wochen muss die SVG mit einer veränderten Formation beim Gegner rechnen. Im Diagonlangriff bekam in den letzten Wochen der Kolumbianer Juan Pablo Moreno, einst bei den AlpenVolleys Haching, öfter mal den Vorzug vor dem Brasilianer Wallyson. Im Mittelblock sammelten abwechselnd Jean Pascal Diedhiou und Carlos Manuel Furtado Spielanteile anstatt Graham Vigrass. Und auf der Zuspielposition durfte sich der Argentinier Juan Ignacio Finoli einspielen. Der 32-Jährige mit Stationen beim TV Bühl (2016/17), in Belgien und Italien kam als Neuzugang aus dem rumänischen Craiova, nachdem es ja eine Zeitlang hieß, der letztjährige Berliner Angel Trinidad de Haro würde verpflichtet werden.

Im Gegensatz zu den Spaniern, die nach der Rückkehr die Feiertage genießen können, geht die Terminhatz für die SVG bekanntlich noch weiter. Die englischen Wochen, mittlerweile Nummer 9 in Folge, fordern langsam ihren Tribut. Den LüneHünen ist es teils anzumerken - außer Erik Röhrs, der Spiel für Spiel mit herausragenden Leistungen daran arbeitet, 2024 zum Olympiakader zu gehören. Energieleistungen wie die in Düren gerade sind nicht beliebig wiederholbar. Aber es sind genau solche Erfolgserlebnisse, die beflügeln.

Das allgemein gültige Motto für den Jahres-Endspurt, das sicher auch für die Champions League gilt, gab Zuspieler Hannes Gerken schon nach dem Sieg in Karlsruhe vor gut einer Woche aus: "Wir haben heiße Wochen vor uns und wollen festigen, was wir im Moment haben." Gegen Düren gelang das mit dem 3:2 schon mal. Und das, obwohl Sebastian Gevert, der nach seiner Einwechselung ab dem 2. Satz das Match fast noch komplett gedreht hätte, den Auftritt der Gastgeber als ihr stärkstes Saisonspiel wertete- auch ein Lob für die SVG, dann dennoch zwei Punkte mitgenommen zu haben. (hre)

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner