volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Täht erhält Vertrag bis zum Saisonende

volleyballer.de

Bundesligen: Täht erhält Vertrag bis zum Saisonende

25.10.2023 • Bundesligen Autor: Christof Bernier 389 Ansichten

Nach dem erfolgreichen Wochenende beim Bounce House Cup und seinem gelungenen Debüt für die Berlin Recycling Volleys wird Robert Täht als 14. Spieler den Kader des Hauptstadtclubs komplettieren. Von Teamarzt PD Dr. Oliver Miltner gab es beim abschließenden Medizincheck grünes Licht und somit unterzeichnete der 30-jährige Außenangreifer einen Vertrag bis zum Saisonende.

Täht erhält Vertrag bis zum Saisonende - Foto: Justus Stegemann

Foto: Justus Stegemann

Erstmals schlägt der estnische Nationalspieler am Freitagabend (27. Okt um 20.00 Uhr | Max-Schmeling-Halle) mit seiner neuen Mannschaft im heimischen Volleyballtempel auf.

"Das war eine hochintensive und hektische Woche für mich. Noch am Montag wusste ich nicht, wo ich in dieser Saison spielen werde, und nun habe ich sieben Tage später mit Berlin bereits den ersten Titel gewonnen. Alles ging extrem schnell und ich muss wirklich sagen, ich habe schon bei einigen großen Vereinen gespielt, aber wie professionell diese Verpflichtung und meine Ankunft hier abgewickelt wurden, war auch für mich neu", schwingt bei Robert Täht durchaus Begeisterung mit, wenn der Neuzugang an seine ersten Arbeitstage bei den BR Volleys denkt. Möglich wurde der Transfer des 1.91 Meter großen Angreifers, weil sich sein Engagement im Emirat Katar zerschlagen hatte. Sein Vertrag wurde noch vor Saisonstart Ende August aufgelöst und damit war der erfahrene Este wieder verfügbar.

Geschäftsführer Kaweh Niroomand sieht in Berlins neuer Nummer Drei, die bereits in Polen, Italien, der Türkei und Brasilien spielte, einen echten Zugewinn: "Mit ihm steigt die Qualität im Kader noch einmal. Robert ist ein international erprobter Spieler, der Allrounder-Fähigkeiten mitbringt. Er kann unserem Team jederzeit Impulse geben, von der Bank oder in der Startformation." Headcoach Joel Banks ist ebenfalls davon überzeugt, dass Täht eine echte Verstärkung sein wird: "Robert ist ein unheimlich dynamischer Angreifer und Aufschlagspieler. Ich habe ihn erstmals 2017 mit Maaseik in Testspielen gegen Lubin gesehen. Seitdem haben sich unsere Wege, natürlich auch aufgrund der Nähe von Estland und Finnland, immer wieder gekreuzt. Seine Explosivität und das Feuer in seinem Bauch werden den Konkurrenzkampf anheizen. Das kann für das Team nur gut sein." Gleichzeitig möchte Banks als finnischer Nationaltrainer nochmals betonen, dass es ihm für seinen Schützling Jiri Hänninen, dessen Vertrag aufgelöst wurde, enorm leidtut: "Ich habe seinen Weg drei Jahre lang begleitet und er hätte hier eine großartige Chance bekommen. Aber das gehört zum Sport. Wir wünschen ihm nach seiner Operation eine schnelle Genesung."

Täht, dessen Nachname "Taht" ausgesprochen wird, stand noch nie in der Max-Schmeling-Halle auf dem Court. Entsprechend fiebert der Este dem Bundesligaauftakt am Freitagabend entgegen: "Ich wurde herzlich im Team aufgenommen und hier herrscht eine besondere Chemie. Ich weiß mit Druck umzugehen und möchte in diesem erfolgreichen Verein zeigen, was ich kann. Uns steht direkt ein großes Match vor vielen Zuschauern bevor!"

Tickets für den Heimauftakt gegen die Helios Grizzlys Giesen gibt es hier: www.br-volleys.de/tickets

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner