volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
CEV lost Europapokal-Begegnungen aus

volleyballer.de

CEV: CEV lost Europapokal-Begegnungen aus

29.06.2022 • CEV Autor: Westebbe, Janina 574 Ansichten

Nach der Auslosung der ersten Runden der kommenden Europapokal-Saison durch den Europäischen Volleyballverband (CEV) stehen für einen Teil der Bundesligisten die ersten Gegner fest.

  Die fünf Teilnehmer an der CEV Champions League Volley, dazu gehören bei den Männern die BERLIN Recycling Volleys, der VfB Friedrichshafen, die SWD powervolleys Düren sowie bei den Frauen Allianz MTV Stuttgart und der SC Potsdam, steigen direkt in der Gruppenphase (vierte Runde) ein. Die Last, sich über die Vorrunden zu qualifizieren, entfällt damit für diese Teams. Die Auslosung der Gruppengegner in der vierten Runde erfolgt erst im September. Bis dahin müssen sich die fünf deutschen Spitzen-Teams noch in Geduld üben, gegen wen sie in der Beletage des europäischen Volleyballs antreten dürfen.

Im CEV Volleyball Cup, dem zweithöchsten europäischen Pokal-Wettbewerb, treten bei den Männern die SVG Lüneburg gegen den Verlierer aus der ersten Runde der Champions League zwischen Budva BUDVA (Montenegro) und SK Zadruga AICH/DOB (Österreich) an. Die WWK Volleys Herrsching treffen auf den Verlierer aus einer Champions League-Zweitrunden-Partie. Bei den Frauen trifft der Dresdner SC gleich im 1/16-Finale auf den italienischen Top-Club Yamamay e-work BUSTO ARSIZIO - ein gleichermaßen reizvolles wie herausforderndes Los. DerSSC Palmberg Schwerin bekommt es in der gleichen Runde mit dem serbischen Vertreter Zeleznicar LAJKOVAC zu tun.


Der Dresdner SC tritt im CEV Volleyball Cup gegen den italenischen Top-Club Yamamay e-work BUSTO ARSIZIO an.
(Foto: Denis Trapp)

Im CEV Challenge Cup vertritt lediglich der VfB Suhl LOTTO Thüringen die deutschen Farben. Die Mannschaft aus Thüringen greift bei ihrer Rückkehr auf die europäische Bühne erst im 1/16-Finale ins Geschehen ein. Gegner wird dabei der Gewinner aus der Partie Slavia EU BRATISLAVA (Slowakei) gegen Azerrail BAKU (Aserbaidschan) sein.  

Weitere Meldungen aus der Kategorie "CEV"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner