volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Absage Auswärtsspiel in Wiesbaden

volleyballer.de

Bundesligen: Absage Auswärtsspiel in Wiesbaden

09.02.2022 • Bundesligen Autor: Georg Kettenbohrer 1764 Ansichten

Die Corona-Zwangspause für Volleyball Bundesligist NawaRo Straubing verlängert sich um eine weitere Woche. Auch das Auswärtsspiel beim VC Wiesbaden am Samstag, 12. Februar wird coronabedingt abgesagt.

Der Grund dafür ist, dass sich die Mehrheit der Spielerinnen des VC Wiesbaden weiterhin in Quarantäne befinden und somit nicht ausreichend Spielerinnen auf der Mannschaftsmeldeliste stehen. Der neue Spieltermin der Partie ist für Freitag, 4. März angesetzt.

Die Corona-Situation bei NawaRo entspannt sich unterdessen. Am Mittwochnachmittag steht nach knapp zwei Wochen Pause wieder das erste Mannschaftstraining an. "In diesem haben wir alle Spielerinnen mit an Bord, in deren Wohngemeinschaften alle Tests negativ ausgefallen sind. Wir wollen hier nichts riskieren", erklärt Managerin Ingrid Senft.

In die Saison wieder einsteigen wird NawaRo am 15. Februar bei Spitzenreiter Stuttgart. Am 19. Februar, 19.30 Uhr folgt das nächste Heimspiel. Dann gastiert Schwarz-Weiß Erfurt in der turmair Volleyballarena. Tickets für die Partie gibt es im Online-Ticketshop von NawaRo.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner