volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
SWD powervolleys Düren: Das nächste Europa-Abenteuer

volleyballer.de

CEV: SWD powervolleys Düren: Das nächste Europa-Abenteuer

08.11.2021 • CEV Autor: SWD powervolleys 842 Ansichten

Der Volleyball-Bundesligist SWD powervolleys Düren startet in seine mittlerweile elfte Saison in einem europäischen Wettbewerb. Am Dienstag und am Mittwoch jeweils ab 19 Uhr trifft Düren auf Shakhtar Soligorsk (Belarus/Weißrussland). Beide Spiele in der Qualifikationsrunde zum CEV-Cup - dem Europapokal des Volleyballs - finden in Düren statt, weil Soligorsk einer entsprechenden Bitte der SWD powervolleys nachgekommen ist. Hintergrund ist die Reisewarnung des Auswärtigen Amtes für Belarus.

Dürens Trainer Rafa? Murczkiewicz erwartet ein Duell auf Augenhöhe mit dem Team, das in den vergangenen drei Jahren alle Titel in Belarus gewonnen hat. "Sie spielen anderen Volleyball als wir ihn das aus der Bundesliga kennen", sagt Murczkiewicz. Der Gegner habe viele große, wuchtige Spieler in seinen Reihen, die oft mit Athletik und Kraft punkten. Ein schnelles, flacheres Pass-Spiel, so wie Düren es gerne spielt, gehört nicht zum Stil des nächsten Gegners. "Trotzdem muss man sagen, dass die Spieler technisch alle gut ausgebildet sind. Also, groß und technisch gut - typisch russische Schule", schätzt der Trainer.

Deswegen rechnet Murczkiewicz mit einem Duell auf Augenhöhe. Der Sieger erreicht die erste Hauptrunde im CEV-Cup und trifft dort im Dezember auf Galatasaray HDI Istanbul. Die Motivation innerhalb seiner Mannschaft sei hoch, berichtet Murczkiewicz. "Diese Spiele sind unsere Belohnung für die starke Leistung in der vergangenen Saison." Mit Platz drei hat sich Düren direkt für den CEV-Cup qualifiziert.

Kombi-Ticket für beide Spiele

Für die beiden Heimspiele im Europapokal gegen Soligorsk haben die SWD powervolleys Düren ein Kombi-Ticket aufgelegt. Für 25 Euro (20 mit Ermäßigung) sind beide Spiele am Dienstag und Mittwoch inbegriffen. Der Preis gilt für den Vorverkauf (zzgl. Gebühr) und die Abendkasse. Die Einzeltickets für den Europapokal kosten im Vorverkauf 16 Euro, an der Abendkasse 19 Euro (12 und 15 Euro mit Ermäßigung). Mehr: https://www.swd-powervolleys.de/tickets-eintrittskarten/

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "CEV"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner