volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Das Team um das Team bleibt erhalten

volleyballer.de

Bundesligen: Das Team um das Team bleibt erhalten

16.07.2021 • Bundesligen Autor: Matthias Liebhardt 2850 Ansichten

Während sich auf der Position des Cheftrainers beim VfB Friedrichshafen zur kommenden Saison etwas ändert und Mark Lebedew das Ruder bei den Häflern übernimmt, bleibt das Team um den Coach dasselbe. Co-Trainer Thomas Ranner und Scout Radomir Vemic bleiben an Bord und auch Atheltiktrainerin Liane Weber geht in eine weitere Saison. Trainingsauftakt - wenn auch noch nicht in voller Besetzung - ist am 9. August.

Das Team um das Team bleibt erhalten - Foto: Kram

Foto: Kram

Das Trainerbüro oberhalb der Zeppelin CAT Halle A1 ist seit ein paar Wochen verwaist. Co-Trainer Thomas Ranner ist in Diensten der deutschen Nationalmannschaft unterwegs und Scout Radomir Vemic schaut sich über den Sommer nach jungen Talenten um. Trotzdem werden eben genau diese beiden hier im Herbst wieder - zusammen mit Cheftrainer Mark Lebedew - die Geschicke des neu zusammengestellten Teams lenken. Der Cheftrainer ändert sich, die Assistenten bleiben gleich. Für Geschäftsführer Thilo Späth -Westerholt war das keine Frage. "Ich halte sehr große Stücke auf die Zwei", sagt er. "Beiden machen ihren Job mit sehr viel Herzblut und das ist eine Menge wert."

Ranner, den alle nur "Bob" nennen, stand zum Beispiel für die Mannschaft nicht nur in der Halle, sondern auch in der Küche. Für jede Auswärtsfahrt brutzelte der 33-Jährige die Verpflegung für einen ganzen Reisebus. Vemic ist nicht nur der Herr der Zahlen, sondern auch so etwas wie der Berater und emotionale Kitt im Team. "Auch wenn wir uns noch nicht persönlich getroffen haben, funktioniert der Austausch sehr gut", erzählt Mark Lebedew. "Wir haben viel über die Spieler gesprochen und ich freue mich sehr, die beiden dann in Friedrichshafen zu begrüßen." Mit Vemic wird das schon Anfang August der Fall sein. Ranner stößt erst nach der Europameisterschaft zum Team.

Auch auf der Position der Athletiktrainerin ändert sich ebenfalls nichts. Liane Weber wird die Jungs zu Beginn der Saison fit machen und sie während der Spielzeit fit halten. Die ehemalige Leichtathletin geht damit in ihre dritte Saison mit den Häfler Volleyballern. "Lianes Arbeit ist sehr wertvoll, auch wenn man von ihr in der Öffentlichkeit wenig sieht", sagt Späth-Westerholt. "Da wir in drei Wettbewerben antreten, ist die körperliche Fitness unglaublich wichtig." Starten wird die Vorbereitung am 9. August, dann aber erst mit einer Hand voll Spielern. Nach dem olympischen Spielen und der Europameisterschaft wird die Mannschaft dann spätestens am 20. September komplett sein.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner