sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Ladies in Black empfangen AVC Famalicão

CEV: Ladies in Black empfangen AVC Famalicão

04.12.2018 • CEV • Autor: Ladies in Black Aachen\\ Olaf Lindner 377 Ansichten

Nur noch wenige Stunden vergehen bis zum nächsten großen Highlight in der Erfolgsgeschichte des Aachener Erstligavolleyballs. Zum ersten Mal wird ein Volleyball- Heimspiel auf internationalem Niveau in der Aachener Turnhalle – auch Hexenkessel genannt – ausgetragen.

Ladies in Black empfangen AVC Famalicão  - Foto: Ladies in Black Aachen\\ Olaf Lindner

Foto: Ladies in Black Aachen\\ Olaf Lindner

Nach dem überzeugenden Auftritt der Ladies in Black Aachen im portugiesischen Famalicão und dem verdienten 3:0 Sieg steht nun das Rückspiel in der zweiten Runde des CEV Challenge Cups der Frauen 2018/19 an.

Weil die Übertragungsrechte der Championsleague bei LaolaTV liegen und der Fernsehsender das Spiel aus der dunklen Aachener Sporthalle nicht überträgt, wird dieses historische Spiel ein exklusives Ereignis für die, die es schaffen, am Mittwoch, dem 05. Dezember ab 19:30 Uhr im Hexenkessel an der Neuköllner Straße live dabei zu sein, was nicht nur dem Veranstalter die Freude etwas trübt.

Der Spielmodus sieht vor, dass der Sieger aus zwei Partien in die nächste Runde – das Achtelfinale des CEV Challenge Cups einzieht. Durch das gewonnene Auswärtsspiel sind die Ladies in Black bei einem Sieg in jedem Falle weiter. Ein Golden Set müsste entscheiden, wenn das Spiel von den Aachenerinnen mit 0:3 oder 1:3 verloren würde.

In Aachen wird diesem Highlight entgegengefiebert und der Ticketvorverkauf läuft auf vollen Touren. Inhaber der Dauerkarte Plus haben natürlich den großen Vorteil, Ihr Ticket und den Sitzplatz sicher zu haben. Online sind noch Stehplätze verfügbar. Auch in den Vorverkaufsstellen des Medienhauses Aachen und natürlich an der Abendkasse, die am Mittwoch ab 18:00 Uhr geöffnet ist, sind noch Tickets zu bekommen.

Die fleißigen Aufbauhelfer haben mit prominenter Unterstützung die Halle bestens präpariert und alle Voraussetzungen geschaffen, dass auch in den erlaubten Bereichen um das Spielfeld herum begeisterte Zuschauer Platz finden.

Im Falle des Weiterkommens wird es ein weiteres Heimspiel nach dem gleichen Spielmodus geben. Die Gäste sind dann entweder Slavia EU Bratislava/Slowakei oder Calcit Kamnik/ Slowenien, wohin dann die Auswärtstour führen würde. Die Spieltermine hierfür stehen noch nicht fest.

Das nächste Großereignis steht jedoch schon am kommenden Mittwoch, 12.12. an, wenn um 18:40 Uhr das Halbfinale LiB Aachen : MTV Allianz Stuttgart in der Greenyard Arena im befreundeten Maaseik angepfiffen wird.
Zuvor haben aber die Ladies in Black noch ein Wochenende mit gleich zwei Auswärtsspielen in Potsdam und Berlin zu absolvieren.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "CEV"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos

Mikasa


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner