sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
"Schwer, aber nicht unmöglich" Spitzenspiel der SG Rodheim

Regionalligen: "Schwer, aber nicht unmöglich" Spitzenspiel der SG Rodheim

28.01.2016 • Regionalligen • Autor: Marcel Kopperschmidt 846 Ansichten

Nach dem erfolgreichen Abschneiden am vergangenen Wochenende gegen den TSV Speyer hat sich die 1. Herrenmannschaft der SG Rodheim auf dem ersten Tabellenplatz festgesetzt, weiter dichtgefolgt von Eintracht Frankfurt.

Die Regionalliga-Mannschaft trifft am Samstag um 20 Uhr auf den momentanen Tabellendritten und Aufsteiger TV Biedenkopf Hanau. Die Biedenköpfer weisen ebenso wie Rodheim bis dato eine noch weiße Weste auf und mussten bisher noch nie als klarer Verlierer vom Feld gehen. Doch steht den Rodheimern ein Sieg mehr zu Buche und haben somit 4 Punkte Vorsprung. Aufgrund des Bidenköpfer Heimsrechts und der 2:3 Niederlage aus dem Hinspiel scheint Rodheim in der Außenseiterrolle.

"Wir müssen auf alles gefasst sein", so Trainer Zschiesche, der das Heimspiel schon fast 3:1 gewonnen sah, am Ende aber die Tie-Break Niederlage schmerzte. Weniger Probleme bereiten die Personalstärke: Bis auf Marcel Kopperschmidt konnte das gesamte Team trainiern. Umso erfreulicher, dass auch mit dem Neuseeland-Reisendem Oliver Klein ein weiteren Spieler an Bord zurück ist. So glaubt Robert Stodtmeister an ein erfolgreiches Abschneiden seiner Mannschaft. "Ich kann mir auch sehr gut vorstellen, dass am Wochenende ein Sieg eingefahren wird", so der Diagonalangreifer zuversichtlich.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Regionalligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos

Mikasa


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner