sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Deutlicher Sieg im Spitzenspiel. VC Allbau Essen baut Tabellenführung aus

Regionalligen: Deutlicher Sieg im Spitzenspiel. VC Allbau Essen baut Tabellenführung aus

30.11.2015 • Regionalligen • Autor: Marcel Werzinger 1006 Ansichten

Am 1. Advent kam es in der Regionalliga West zum Spitzenspiel. Der VC Allbau Essen setzte sich in einer guten Stunde 3:0 gegen den Detmolder TV durch. Die knapp 150 Zuschauer in der Sporthalle Bergeborbeck sorgten für eine tolle Stimmung.

Deutlicher Sieg im Spitzenspiel. VC Allbau Essen baut Tabellenführung aus - Foto: VC Allbau Essen

Foto: VC Allbau Essen

Der VC Allbau Essen startet gewohnt dominant in den ersten Satz. Die Aufschläge fanden das im Vorfeld ausgemachte Ziel und eine gute Block-Abwehr Arbeit zog dem Tabellendritten aus Detmold den Zahn. Ohne irgendwelche Zweifel eilten die Essener nach zwanzig Minuten von 5:0, über 13:5, über 20:13 zum 25:16 Endstand.

Im zweiten Satz konnten die Gäste etwas besser mithalten und führte bis zum 15:16 sogar meist mit zwei bis drei Punkten. Der VC Allbau Essen hatte spätestens jetzt das Spiel wieder im Griff und spielte den Satz souverän zu Ende. Kurz vor Schluss musste Außenangreiferin und Kapitän Lena Verheyen mit starken Rückenschmerzen ausgewechselt werden. Linda Wieacker übernahm für den Rest des Spiels ihre Position und machte ihre Sache gut. Mit 25:19 ging auch der zweite Satz an die Essener.

Durch die verletzungsbedingte Auswechslung leicht verunsichert, schlichen sich immer mehr Fehler im Spiel der Essener ein. Bis zum Schluss sahen die Zuschauer einen engen Schlagabtausch beider Mannschaften. Der Doppelwechsel bei 19:19/19:20 und die Rückwechsel bei 23:22/23:23 griffen gut. Am Ende hatte der VC Allbau Essen die besseren Nerven und spielte den K1 sicher runter, bevor Ronja Brüggemann den Matchball zum 26:24 verwandelte.

Die Mischung aus dem Maskottchen der Allbau AG, den knapp 150 Zuschauer und dem Hallensprecher des VC Allbau Essen sorgte für eine tolle Stimmung in der Sporthalle Bergeborbeck. Die Mannschaft bedankte sich dafür mit drei Punkten im Spitzenspiel.

Für den VC Allbau Essen spielten: Lisa Harrmann, Friedericke Putzmann, Ronja Brüggemann, Tanja Lebsack, Jacqueline Höke, Kerstin Freudenhammer, Lena Verheyen, Sandra Ferger, Linda Wieacker, Alina Jungbauer, Vivian Gelhaar und Vivian Hessenkemper.

Durch diesen Sieg konnte der VC Allbau Essen den Vorsprung auf die Verfolger weiter ausbauen. Sechs Punkte Vorsprung vor BSV Ostbevern und sieben Punkte Vorsprung vor SV Blau-Weiß Aasee und dem Detmolder TV stehen zu Buche. Am kommenden Wochenende pausiert die Regionalliga West. Am 12. Dezember trifft der VC Allbau Essen um 17:00 Uhr auswärts auf den Tabellenfünften SG FdG Herne. Im letzten Spiel der Hinrunde möchten die Essener ihre erfolgreiche Hinrunde mit einem Auswärtssieg in Herne krönen.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Regionalligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner