sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
SG Rodheim: 2 Siege, 6 Punkte, Tabellenführung!

Regionalligen: SG Rodheim: 2 Siege, 6 Punkte, Tabellenführung!

12.10.2015 • Regionalligen • Autor: Marcel Kopperschmidt 832 Ansichten

Einen bislang makelosen Einstand feiert die SG Rodheim in der Regionalliga Südwest. Nachdem es bereits bei der Eintracht aus Frankfurt 3 Punkte für die Wetterauer gab, untermauerte der Drittliga Absteiger mit einem 3:1 (+18, +21, -33, +23) die Ambitionen auf die Spitzenreiterposition.

Die 1. Herrenmannschaft der SG Rodheim feiert einen erfolgreichen Saisonstart und belohnt sich mit dem ersten Tabellenplatz. So steht die SGR nach zwei Spieltagen als einzige Mannschaft ohne Punktverlust an der Spitze der Tabelle. "Wir haben heute wie auch in Frankfurt sehr gut gespielt", sagte SG Coach Detelf Zschiesche zu der Partie gegen ASV Landau.

Am Samstag Abend, im ersten Heimspiel der Saison, benötigten die Rodheimer nicht lange um ins Spiel zu finden. Aufschlag, Annahme, Zuspiel, Angriff einfach alle Dinge klappten zu Beginn richtig gut (16:8). Erst zum 21:12 wirkten die Gäste wacher und konzentrierter. Im zweiten Durchgang zeigten sich die Landauer schon abgeklärter, spielten konstanter in der Annahme und ließen im Rodheimer Angriff kaum Punkte zu. Immerhin neun Punkte in Folge gelangen in der Schlussphase des Durchganges. Lediglich mit einem Punkt (19:18) führten die Gastgeber um den Satz mit 25:21 zu gewinnen.

"Landau hat die Aufgabe gut gelöst", sagte Zschiesche nach dem Spiel und lobte die Gäste, "das Rückspiel wird bestimmt noch viel enger." Auch im dritten Durchgang musste sich Rodheim ordentlich strecken. Landau führte bereits mit 15:11. Der 21:21 Ausgleich leitet den wohl spannensten Schlagabtausch in der Rodheimer vereinsgeschichte ein. Die SGR im Hintertreffen wehrte zunächst 5 Satzbälle der Landauer ab um dann selbst zwei Matchbälle zu verwandeln. Aber auch diese konnte das immer stärker werdende Team aus Rheinlandpfalz abwehren und bei 35:33 für sich verbuchen.

Im Folgenden Abschnitt verlief das Spiel ausgeglichen. Landau hielt vor allem in Abwehr und Angriff dagegen. Am Ende setzte sich Rodheim mit 25:23 durch und freute sich über die Momentaufnahme des Abends. Erster Tabellenplatz. Und die Momentaufnahme sollte keine bleiben. "Es ist natürlich schön", sagt SGR Kapitän Johannes Voeske zu der Tatsache, dass die Mannschaft das erste Mal auf dem ersten Platz steht. Am kommenden Wochenende sind die Rodheimer im Wettbewerb gegen den TSV Speyer gefordert.

Es spielten: Jens Bender, Andreas Böhmer, Stefan Brömmeling, Tim Breitenfelder, Oliver Klein, Marcel Kopperschmidt, Peter Preisendörfer, Mortiz Sachs, Alexander Schuld, Robert Stodtmeister, Johannes Voeske, Andreas Zander

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Regionalligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos

Mikasa


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner