sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Herren 1: Ist das der Klassenerhalt?

Regionalligen: Herren 1: Ist das der Klassenerhalt?

06.03.2015 • Regionalligen • Autor: Richarda Zorn 1259 Ansichten

Am Samstag hat der SV Lohhof einen Riesenschritt Richtung direkten Klassenerhalt in der Regionalliga gemacht. Mit dem 3:1 Sieg gegen Eibelstadt und damit den zweiten Sieg mit 3 Punkten in Folge haben die Lohwälder einen 7 Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz bei noch 3 verbleibenden Spielen.

Im Klartext heißt das: Der letzte Mitkonkurrent Taufkirchen müsste nun alle verbleibenden Spiele hoch gewinnen und Lohhof alles verlieren damit die Plätze noch getauscht werden. Und das leichtere Restprogramm mit 2 Heimspielen hat der SVL. Dabei hat es im Vorfeld dieses Showdowns gar nicht so gut ausgeschaut. Hartmut Sievers lag mit Fieber im Bett, Fabian Mägel musste die Saison beenden, Bastian Weger hat eine schwerere Knieverletzung als gedacht und Thomas Güntner hatte an diesem Wochenende einen unverschiebbaren privaten Termin. Deshalb musste Bertram Pietsch aus der Herren 2 zu seinem Comeback in der Regionalliga überredet werden, und er sollte der entscheidende Mann werden.

Mit Jens Hohensee, Tobias Kuhn und Steve Sieghörter waren noch 3 Spieler angeschlagen durch Viruserkrankungen oder Verletzungen im Vorfeld. Der erste Satz wurde zur Geduldsprobe. Schnell führte der SVL mit 5 Punkten und alles sah nach einer Formsache aus, diesen Satz nach Hause zu bringen. Leider wusste das Trainergespann Christian Mürle und Christian Schulze schon vorher, das Konstanz in dieser Saison noch nicht die Stärke von H1 war, deshalb Anspannung bis zum Schluss. Bei 23:21 war es schon knapper, aber als der Gegner auch noch ausgleichen konnte, war die Anspannung perfekt. Man hat 6 Satzbälle leichtfertig vergeben, sogar als der Schiedsrichter bei 29:29 eine Fehlentscheidung wieder zurücknahm und Lohhof doch zum nächsten Satzball kam wusste diese Mannschaft den Vorteil wieder nicht zu verwerten. Trotz lautstarker Unterstützung u.a. zweier ehemaliger Lohhofer Profidamen verlor man den ersten Satz noch mit 35:37. Wahnsinn, und das mit einer so angeschlagenen Mannschaft. Das Trainerherz rutschte da schon mal kurz in die Hose.

Ab dem zweiten Satz wechselte dann Berti Pietsch auf die Diagonal Position für Christian Lutzweiler und Tobias Kuhn zurück auf die Außenposition, das war der Schlüssel zurück zum Erfolg. Der Block wurde ruhiger, die Taktik nun umgesetzt und man dominierte den Gegner immer mehr - wohlwissend, dass man sich solche Fehler wie im 1. Satz nicht mehr erlauben darf. Es stellte sich nur die Frage: "Hält die Mannschaft das durch?".
Satz 2 und 3 wurden relativ klar und souverän gewonnen - damit war zumindest schon mal ein Punkt gewonnen. Aber die Mannen um Kapitän Kai Müller wollten die klare Entscheidung. Aber bei Steve in der Mitte ging dann nichts mehr - er hatte sich bis zur Erschöpfung verausgabt - deshalb musste Christian Lutzweiler wieder aufs Feld als Mittelblocker. Die Mannschaft musste zusammenrücken und mit tollen Abwehraktionen von Stefan Schmidbauer und guten Aktionen von Benni Kock und Tobias Recknagel blieb man auf der Siegerstraße. Jens Hohensee hatte immer wieder den Block verstärkt und so konnte man vor allem durch Bertis Konstanz bei den wichtigen Bällen dieses für uns so wichtige Spiel gewinnen - DANKE an Herren2!!!
Somit präsentiert sich der Herrenvolleyball wieder als eine tolle Einheit und es müsste schon mit dem Teufel im Bunde zugehen wenn nächste Saison in Lohhof kein Regionalligavolleyball mehr gesehen werden kann. Und es konnte sich auch der verletzte Lars Hohensee freuen, dort wenigstens nächstes Jahr wieder mitspielen zu können.
Danke an alle Unterstützer, Eure Herren 1!!

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Regionalligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos

Mikasa


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner