sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
VSG Coburg/Grub reist zum Doppelspieltag nach Berlin

Bundesligen: VSG Coburg/Grub reist zum Doppelspieltag nach Berlin

13.02.2015 • Bundesligen • Autor: André Dehler 1990 Ansichten

Während Coburg und die restliche Nation Fasching, Karneval oder Fastnacht feiert und in Coburg der Gaudiwurm durch die Gassen zieht, müssen die Bundesligaspieler mit ihren Trainer Milan Maric und Volker Pohl in Berlin antreten. Viele Fans der VSG wollen mit dem Team mitreisen, um es gegen den amtierenden deutschen Meister die BR Volleys und den Tabellenletzten VC Olympia Berlin zu unterstützen.

VSG Coburg/Grub reist zum Doppelspieltag nach Berlin - Foto: André Dehler

Foto: André Dehler

Die Vorzeichen für die beiden Partien sind hierbei genau gegensätzlich. Gegen die BR Vollleys, den aktuellen Tabellenzweiten der Volleyballbundesliga sind die Schmiede krasser Außenseiter. Zahllose Nationalspieler aus sieben Ländern auf Seiten der Hauptstädter stehen einem VSG-Team gegenüber in dem lediglich 3 Spieler als "Vollprofis" gelten. Zudem wird Itamar Stein, der Punktegarant der VSG Coburg/Grub weiterhin ausfallen.

"Gegen die Berlin Recycling Volleys wird es natürlich schwer für uns. Sie haben auf jeder
Position internationale Topspieler und verlieren auch bei Spielerwechseln kaum an Qualität. Wir wollen in der Max-Schmeling-Halle ein gutes Spiel zeigen und werden sehen, was am Ende dabei herauskommt",gibt sich Trainer Maric wenig optimistisch hier Zählbares mitzunehmen.

Am Sonntag dagegen steigen die Chancen, dass die VSG ihren ersten Sieg im Kalenderjahr 2015 einfahren kann, denn dann tritt man gegen die Jugendnationalmannschaft der U21, den VC Olympia Berlin an, die bisher nur einen Punkt auf ihrem Konto haben.
Das Team von Trainer Johann Verstappen besteht aus Spielern der Jahrgänge 1995-1997 und tritt zur Förderung der Jugendarbeit des Deutschen Volleyballverbandes in der höchsten deutschen Spielklasse an. Zwar gelang dem VCO Berlin schon ein Sieg gegen das insolvente Team des VC Dresden, doch wurden diese Punkte nach deren Ausschluss wieder gestrichen.
Die Nationalmannschaftkollegen von Adam Kocian (Jahrgang 1995) und Moritz Karlitzek (Jahrgang 1996) wollen gegen ihre beiden Kumpels allerdings die 3 Punkte sicher nicht kampflos hergeben und auch in diesem Spiel heißt es für die VSG Coburg/Grub mit voller Konzentration zu Werke zu gehen.

Teammanager Michael Dehler, der die Spiele in Berlin ebenfalls verfolgen wird, denkt hierbei schon an nächste Saison. Bei VCO Berlin gibt es einige interessante junge Spieler, die in der nächsten Saison einen Bundesligaverein suchen werden, wir haben mit Adam und Moritz zwei junge Spieler im Kader und sind sehr zufrieden mit deren Entwicklung, ich denke es kann für uns durchaus interessant sein, ein Auge auf die Spieler des VCO Berlin zu werfen!"

Die Lage in der Liga:
An der Tabellenspitze hat sich Friedrichshafen vermutlich im Zweikampf mit Berlin den ersten Platz nach der Hauptrunde gesichert. Zudem sind Lüneburg, Düren und Bühl bereits sicher für die Playoffs qualifiziert.
Die VSG Coburg/Grub kämpft mit dem CV Mitteldeutschland um den 9. Tabellenplatz, was aktuell zu mindestens zwei weiteren bayerischen Derbys gegen den TSV Herrsching (8. Platz) führen würde. Für die Coburger ist es dabei wichtig die vollen drei Punkte aus dem Spiel gegen VCO Berlin zu holen, um Mitteldeutschland nicht vorbeiziehen zu lassen. Für den Fall, dass Mitteldeutschland an der VSG vorbeiziehen würde, käme es zu einem Duell gegen die Netzhoppers KW (7. Platz) oder den TV Rottenburg (6. Platz), um den Einzug in die Playoffs um die Deutsche Meisterschaft.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos

Mikasa


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner