sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
VolleyStars Thüringen: Viel zu erleben gegen Aachen

Bundesligen: VolleyStars Thüringen: Viel zu erleben gegen Aachen

29.01.2015 • Bundesligen • Autor: Tim Berks 1711 Ansichten

Es wird eines der drei wichtigen Heimspiele im Abstiegskampf für die VolleyStars. Diesen Samstagabend, den 31.01.2015, empfangen die Thüringerinnen in der Suhler "Wolfsgrube" ab 19:00 Uhr die Ladies in Black aus Aachen. Gegen den diesjährigen Pokalfinalist wollen die Bundesligafrauen aus Suhl wieder in die Erfolgsspur zurückkehren und hoffen mit der Unterstützung der Fans auf langersehnte Punkte für den Erstligaverbleib.

VolleyStars Thüringen: Viel zu erleben gegen Aachen - Mit Angriffsschwung gegen Aachen -  die VolleyStars müssen wieder siegen

Foto: Olaf Bußler (Mit Angriffsschwung gegen Aachen - die VolleyStars müssen wieder siegen)

"Wir müssen schon etwas Zählbares holen. Mit der zuletzt erlebten Unterstützung des Publikums und den phasenweise sehr ordentlichen Leistungen, wie gegen Münster und in Wiesbaden, ist das auch sicherlich möglich", weiß Trainer Sebastian Leipold um die Chance, den Klassenerhalt noch aus eigener Kraft zu schaffen. "Selbstvertrauen und Konstanz" seien die wichtigsten Schlüssel zum Erfolg - wie eine laustarke Unterstützung des Heimteams.

Aachen ist Suhls Lieblingsgegner
Sowohl das Hinspiel (3:2) als auch saisonübergreifend die letzten drei Partien konnte der Thüringer Bundesligist gegen die Damen aus der Kaiserstadt im Westen Deutschlands siegreich gestalten. Ein gutes Omen auch für das bevorstehende Duell? Zumindest die erweiterte Statistik gibt den Suhlerinnen Recht. Dreizehn der bisher vierzehn Aufeinandertreffen wurden gewonnen. Und der einzige Aachener Sieg war März 2013 mit 3:2 im Tiebreak - was nach heutiger Punkteregelung einen Zähler für das Punktekonto bedeuten würde.

Viele Aktionen rund um den Spieltag
Die 10-Minuten-Pause wird dieses Mal ganz im Zeichen des Zumba stehen! Mit Martin Swiatek alias "Tanz Martin" wird ein Profi mit über 50 Frauen und Mädchen mit heißen Hüftschwüngen zu coolen Rhythmen das Spielfeld zum Beben bringen. Den Rhythmus sollen die VolleyStars-Damen dann mit in den dritten Satz nehmen.

Die große Kalenderaktion lockt - alle VolleyStars-Kalender 2015 kosten nur noch 5€ - solange der Vorrat reicht, also schnell zugreifen! Aber auch nach der Partie gibt es gute Gründe in der Halle zu bleiben: Die Autogrammstunde lädt Groß und Klein ein, die VolleyStars hautnah zu erleben, ins Gespräch zu kommen und sich die begehrten Unterschriften der Bundesligaspielerinnen zu ergattern.

Tickets gibt es unter: https://vsth.arenatixx.de/, in der Geschäftsstelle Gutenbergstraße oder an der Abendkasse für 9€ (Vollzahler) bzw. 5€ (ermäßigt).

Und auch dieses Wochenende gilt wieder: Alle Schülerinnen und Schüler erhalten nach Vorlage ihres gültigen Schulausweises freien Eintritt - Begleitpersonen und Lehrkräfte genießen Ermäßigung.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner