volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Der GoldCard-Verkauf startet!

volleyballer.de

Breitensport: Der GoldCard-Verkauf startet!

16.07.2023 • Breitensport Autor: Michael Stolzenberg, Rote Raben Vilsbiburg 880 Ansichten

Dieser Termin ist fu?r die Raben-Fans immer ein Meilenstein in Sachen Vorfreude auf die neue Bundesliga-Saison: Die GoldCards sind da, der Dauerkartenverkauf 2023/24 kann beginnen! Am kommenden Donnerstag, 20.

Juli, startet der freie Vorverkauf; die Vorjahresbesitzer ko?nnen ihre neue GoldCard schon ab sofort erwerben, wobei der letztja?hrige Sitzplatz bis zum 14. August reserviert bleibt.

Die Bestellung erfolgt u?ber ein Formular, das man von der Homepage der Roten Raben herunterladen oder auch direkt online ausfu?llen kann - na?here Infos unter www.roteraben.de/fanzone . Nach dem Ausfu?llen kann man das Dokument per Mail ( tickets@roteraben.de ) bzw. mit der Post (Seyboldsdorfer Straße 20, 84137 Vilsbiburg) an die Gescha?ftsstelle schicken. Auch das perso?nliche Vorbeibringen ist mo?glich, die offiziellen Ticketingzeiten sind montags von 9 bis 12 sowie donnerstags von 15 bis 17 Uhr. Die Bezahlung ist per EC-Karte, bar oder mit Vorab-U?berweisung mo?glich.

Erstmals seit sieben Jahren erho?hen die Roten Raben zur Saison 2023/24 wegen der allgemein deutlich gestiegenen Kosten ihre Einzelkartenpreise (auch dazu Infos unter www.roteraben.de/fanzone ), was eine Anpassung bei den Jahrestickets zur Folge hat. Die GoldCard in der Kategorie 1 (reservierte Sitzpla?tze) kostet 224 Euro (erma?ßigt 196) bzw. in der Kategorie 2 (freie Platzwahl) 182 Euro (erma?ßigt 154). In der Kategorie 3 (Stehplatz im Umlauf) liegt der Preis ebenfalls bei 182 bzw. erma?ßigt bei 154 Euro. Fu?r Fanclub-Mitglieder wird es wie in den vergangenen Jahren wieder eine vergu?nstigte Saisonkarte geben, u?ber die noch gesondert informiert wird.

Die Vorteile fu?r GoldCard-Besitzer sind vielfa?ltig: Sie haben ihr Ticket fu?r alle Heimspiele der Saison sicher - in der Hauptrunde und der neu eingefu?hrten Zwischenrunde der Bundesliga (insgesamt 11 Heimspiele) ebenso wie in den Playoffs und im DVV-Pokal. Etwaiges Anstehen an der Abendkasse entfa?llt also, von einem Top-Spiel-Zuschlag fu?r Playoffs oder Pokal ist man nicht betroffen.

Fu?r den Fall, dass man mal nicht selbst in der Ballsporthalle vor Ort sein kann, ist die GoldCard u?bertragbar. Bei "Bring-a-friend"-Aktionen (werden rechtzeitig bekanntgegeben) kann man zudem Begleitpersonen zu einem Raben-Heimspiel mitnehmen. Der exklusive Ausgabetermin der Jahrestickets erfolgt im Rahmen eines "Meet & Greet"-Events mit dem Team; jeder GoldCard-Besitzer erha?lt ein von den Spielerinnen perso?nlich signiertes NestMagazin 2023/24.

Saisonauftakt fu?r die Roten Raben ist am 7. Oktober auswa?rts beim VC Neuwied 77. Das erste Heimspiel steigt am 11. Oktober gegen den VfB Suhl LOTTO Thu?ringen. Die na?chsten Gegner in der Ballsporthalle sind dann der Dresdner SC (28. Oktober) und der SSC Palmberg Schwerin (18. November).

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Breitensport"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner