volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Deutsche Seniorenmeisterschaften 2023

volleyballer.de

Breitensport: Deutsche Seniorenmeisterschaften 2023

31.05.2023 • Breitensport Autor: DVV 640 Ansichten

Die Seniorinnen und Senioren haben am Pfingstwochenende in insgesamt zwölf Altersklassen (Frauen: Ü31, Ü37, Ü43, Ü49, Ü54 / Männer: Ü35, Ü41, Ü47, Ü53, Ü59, Ü64, Ü69) ihre Deutschen Meister ermittelt. Wir gratulieren allen Mannschaften zu ihrem Erfolg!

DM Frauen Ü37, Ü43, Ü49, Ü54, Männer Ü35, Ü59, Ü64, Ü69
Gleich acht Meistertitel (Frauen: Ü37, Ü43, Ü49, Ü54; Männer: Ü35, Ü59, Ü64, Ü69) wurden in Dresden vergeben. Die Landeshauptstadt war erstmals zur Austragungsstätte einer derart teilnehmerstarken Veranstaltung im Volleyballe. Insgesamt 89 Teams - gespickt mit bekannten Namen wie Rekord-Nationalspielerin Renate Riek-Bauer, Volleyballer des Jahres 2023 Björn Andrae und dem ehemaligen italienischen Meister und deutschen Pokalsieger Christian Dünnes - kämfpten zwei Tage lang um die Titel. Gespielt wurde neben der JOYNEXT Arena auch im Sportschulzentrum, dem Gymnasium Bürgerwiese, dem BSZ Gesundheit und Soziales, dem Ehrenfried-Walther-von-Tschirnhaus-Gymnasium und im Hans-Erlwein-Gymnasium.

"Dresden hat am Pfingstwochenende ein großes Volleyballfest gefeiert und die Herausforderung mit insgesamt acht Altersklassen hervorragend gemeistert. Alle Mannschaften hatten viel Freude bei den Deutschen Meisterschaften und wir würden uns freuen, nach Dresden zurückzukehren. Vielen Dank an alle Beteiligten und Teams für den tollen Sport, der gezeigt wurde", sagte Gerald Kessing, Bundesspielwart des DVV.

DM Männer Ü47
Die Ü47 Deutsche Meisterschaft 2023 wurde von der Freiburger Turnerschaft von 1844 ausgerichtet. Die Spiele fanden in sportlich ambitionierten Rahmen, mit wenigen Verletzungen und in entspannter Atmosphäre statt. Die Mannschaften schenkten sich sportlich nichts und nach durch zahlreiche Helfer der Volleyballabteilung realisierten reibungslosen Turnierverlauf standen sich im Endspiel die Titelverteidiger aus Cottbus und die zum ersten Mal in dieser Altersklasse aufschlagenden "jungen Wilden" der Allianz Stuttgart gegenüber. Wie sich im ganzen Turnierverlauf angedeutet hatte, ließen sich die großgewachsenen und erfahrenen Spieler aus Cottbus die Butter nicht vom Brot nehmen und entschieden das Spiel mit 2:0 für sich. Das Spiel um Platz drei konnte Hürth gegen Neunkirchen am Brand für sich entscheiden.

DM Männer Ü41, Ü53
In Bayreuth holten sich der SVC Nordhausen (Senioren Ü41) und in Bindlach bei Bayreuth der TV Kressbronn (Senioren Ü53) die Meistertitel. Die Mannschaft aus Nordhausen in Thüringen gewann das Endspiel glatt mit 25:13, 25:15 gegen SV Fortschritt Neustadt-Glewe aus Mecklenburg-Vorpommern. Enger ging es im Finale der Älteren zu, das das Team vom Bodensee mit 15:12 im Tiebreak gegen den SV Helios Berlin für sich entschied. Die beiden Vertretungen des Veranstalters BSV 98 Bayreuth landeten jeweils auf Rang fünf unter den zwölf angetretenen besten Senioren-Mannschaften aus ganz Deutschland. Dabei musste sich die Ü41 aus der Wagnerstadt lediglich einmal geschlagen geben, dem späteren Meister im Viertelfinale.

Ü31 Frauen in Markkleeberg
1. USC Münster
2. TSG Markkleeberg
3. TV Dingolfing

Ü37 Frauen in Dresden
1. TV Fischbek
2. TuS Mondorf
3. SSC Vellmar

Ü43 Frauen in Dresden
1. TSV G.A. Stuttgart
2. SV Schwarz-Weiß München
3. TV Vallendar

Ü49 Frauen in Dresden
1. TG Bad Soden
2. SG Rodheim
3. TV/DJK Hammelburg

Ü54 Frauen in Dresden
1. SG Rodhei
2. BBSC
3. VGG Gelnhausen

Ü35 Männer in Dresden
1. TV F.A. Dresselndorf
2. ASV Dachau
3. Märkischer SV Zossen 07

Ü41 Männer in Bayreuth
1. SVC Nordhausen
2. SV Fortschritt Neustadt-Glewe
3. TSV G.A. Stuttgart

Ü47 Männer in Freiburg
1. SV Energie Cottbus
2. TSV G.A. Stuttgart
3. DJK TuS Hürth

Ü53 Männer in Bayreuth
1. TV Kressbronn
2. SV Helios Berlin
3. SG Rodheim

Ü59 Männer in Dresden
1. VfL Lintorf
2. RBSSV Düren
3. SG Rodheim

Ü64 Männer in Dresden
1. SV Helios Berlin
2. RBSSV Düren
3. TSG Backnang

Ü69 Männer in Dresden
1. Rotation Prenzlauer Berg
2. TSV Speyer
3. SolingenVolleys

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Breitensport"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner