volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Erstmals eine Finnin im Suhler Trikot

volleyballer.de

Bundesligen: Erstmals eine Finnin im Suhler Trikot

13.07.2022 • Bundesligen Autor: Tim Berks, VfB 91 Suhl e.V. 565 Ansichten

Der VfB Suhl LOTTO Thüringen verpflichtet mit Roosa Laakkonen eine erfahrene Spielerin für die Mittelblock-Position.

Erstmals eine Finnin im Suhler Trikot - Foto:  LP Kangasala

Roosa Laakkonen (Foto: LP Kangasala)

Die 27-jährige Finnin kommt von LP Kangasala nach Suhl.

Die 1,93 Meter große finnische Nationalspielerin dürfte eingefleischten Fans keine Unbekannte sein. In der Saison 2017/2018 lief Laakkonen für Konkurrent USC Münster bereits in der 1. Volleyball Bundesliga auf. Die zweifache finnische Pokalsiegerin, die außerdem in Frankreich spielte, kommt mit der Empfehlung beste Blockerin in der Hauptrunde sowie in den Playoffs der auslaufenden Spielzeit zu sein und stand mit ihrem Team sowohl im finnischen Meisterschafts- als auch im Pokalfinale.

"Seit den ersten Gesprächen mit Headcoach Laszlo Hollosy wusste ich, dass Suhl perfekt ist, um auf hohem Level zu trainieren und sich auf Volleyball zu fokussieren. Ich will mich stetig verbessern und freue mich daher mit der Bundesliga und den beiden weiteren Wettbewerben, dem DVV-Pokal und dem CEV Challenge-Cup, herausfordernde Wettbewerbe zu spielen", so Suhls zweiter Neuzugang. "Auch die Stadt ist schön, gefällt mir, besonders freue ich mich auf die Fans und die großartige Atmosphäre in der Suhler Wolfsgrube."

Teammanager Jens Haferkorn fasst für die Transferverantwortlichen zusammen: "Wir kennen Roosa noch gut von ihrem ersten Arrangement in der Bundesliga. Schon in Münster war sie eine sehr effektive Mittelblockerin. Diese Eigenschaft konnte sie noch deutlich verbessern und war letzte Saison die beste Blockerin in Finnland. Gepaart mit ihrer internationalen Erfahrung machte dies Roosa für uns sehr interessant. Nach den ersten Gesprächen war uns klar, dass die Chemie zwischen ihr und unserem Verein passt."

Roosa Laakkonen bestritt bis dato 66 Spiele für die Nationalmannschaft Finnlands und startete mit Kangasala bereits im CEV Cup sowie CEV Challenge Cup, in dem auch die Suhler Wölfe zur neuen Spielzeit an den Start gehen möchten.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner