sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Kira Walkenhorst blockt sich ins Halbfinale

Techniker Beach Tour: Kira Walkenhorst blockt sich ins Halbfinale

29.07.2018 • Techniker Beach Tour • Autor: DVV 612 Ansichten

12 Stunden hochklassiges Beach-Volleyball erlebten die Zuschauer zwischen Oper und Gewandhaus am ersten Hauptfeldtag der Techniker Beach Tour Leipzig. Eine Kulisse, die Olympiasiegerin und Weltmeisterin Kira Walkenhorst (Hamburger SV) zu liegen scheint. Nach dem überraschenden Aus in der Gruppenphase am vergangenen Wochenende in St. Peter-Ording lief es in Leipzig zusammen mit Elena Kiesling (ASV Dachau) besser und „quasi“ mit Links. Beim siebten Tourstopp der Techniker Beach Tour wechselte Walkenhorst zunehmend häufiger auf die Blockposition, nachdem sie die Turniere zuvor in der ungewohnten Abwehrrolle spielte.

Mit Erfolg, denn im Wechselspiel am Netz gewann sie nicht nur die Gruppe, sondern bezwang hier auch das argentinische Duo Ana Maria Gallay/Fernanda Gabriela Pereyra souverän. Im Viertelfinale legten Kiesling/Walkenhorst souverän gegen Constanze Bieneck/Antonia Stautz (BBSC Berlin/SC Potsdam) nach. Den Zweisatzerfolg machten sie mit einem nahezu fehlerfreien Spiel perfekt und Kira Walkenhorst brachte ihre Angriffsbälle vor allen mit der vermeintlich schwächeren linken Hand ins Ziel. „Zum jetzigen Zeitpunkt des Wiederaufbaus wollte ich mal wieder Block spielen, um mein Timing am Netz wieder zu stabilisieren“, sagte Walkenhorst. Im Halbfinale treffen sie am Sonntagvormittag auf Anna Behlen/Sarah Schneider (SV Lohhof). Diese hatten ebenfalls den Gruppensieg geholt und anschließend gegen Anika Krebs/Anne Krohn (Hamburger SV/1. VC Stralsund) gewonnen.

Im zweiten Halbfinale treffen die topsgesetzten Kim Behrens/Sandra Ittlinger (OSC Baden-Württemberg) auf das Überraschungsteam Regan Scott/Yanina Weiland (MTV 48 Hildesheim/TV Altdorf). Während Behrens /Ittlinger ihre Ausgangsposition bestätigen konnten, war der Gruppensieg von Scott/Weiland von der Papierform her nicht zu erwarten. Sie gewannen gegen Lisa-Sophie Kotzan/Natascha Niemczyk (VCO Berlin/TSV Sonthofen) und Anna Hoja/Stefanie Hüttermann (DJK TuSA 06 Düsseldorf) die Gruppe und kämpften sich anschließend gegen die 38-igsten der Weltrangliste Gallay/Pereyra zum Dreisatzerfolg im Viertelfinale.

Den Titel „Team der Techniker Beach Tour 2018“ ist dem Team Paul Becker/Jonas Schröder (Deutsche Energie Beachteam/United Volleys) nicht mehr zu nehmen. Sie schafften den siebten Halbfinaleinzug beim siebten Tourstopp, auch wenn sie in Leipzig einen Umweg über das Achtelfinale nehmen mussten und schwere Spiele zu bestehen hatten. Das Endspiel um den Gruppensieg verloren sie gegen die Wolf-Brüder Georg und Peter (TV/DJK Hammelburg) und mussten so im Achtelfinale gegen Lucas Mäurer/Dirk Westphal (Hauptstadt Beacher) bestehen. Dies schafften sie in zwei hauchdünnen Sätzen mit jeweils 22:20. Im Viertelfinale stand dann ein 2:0-Erfolg gegen die Lokalmatadoren Felix Gücklederer/Niklas Rudolf (Strandathleten BeachL), die so am Ende einen guten fünften Platz in der Heimat belegten. Im Halbfinale treffen Becker/Schröder auf Marcus Popp /Eric Stadie (Berliner VV). Das zweite Final-Duo wird zwischen Yannic Beck/Benedikt Doranth (TSV Grafing/MTV München) und Bennet und David Poniewaz (DJK TuSA 06 Düsseldorf) ermittelt.

Der Finaltag am Sonntag beginnt um 9 Uhr mit den Halbfinals der Frauen und anschließend sind die Männer mit der Runde der besten vier Teams an der Reihe. Das Frauenfinale wird in der „comdirect bank Arena“ um 12:15 Uhr angepfiffen und die Männer spielen den Titel der Techniker Beach Tour Leipzig um 13:15 Uhr aus.

Wer die Spiele der ranghöchsten nationalen Beach-Volleyballserie nicht live vor Ort besuchen kann, wird im Internet bestens versorgt. Egal ob Computer, Tablet oder Smartphone – der Livescore liefert jeden Punkt in Sekundenschnelle von allen drei Courts und im Livestream werden alle Spiele vom Center Court auf Die-Techniker-Beach-Tour.de und Sportdeutschland.tv übertragen. Ab den Viertelfinalspielen steigt ran.de in die Live-Übertragungen ein. Die Finalspiele vor dem Gewandhaus werden am Sonntag ab 12 Uhr live im Free-TV auf ProSieben MAXX gezeigt. Dann melden sich für ProSieben MAXX Moderatorin Funda Vanroy, Reporter Max Zielke, Kommentator Dirk Berscheidt und Olympiasieger Julius Brink als Experte vom Stadtstrand aus Leipzig.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Techniker Beach Tour"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner