sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Acht deutsche Teams kämpfen um EM-Titel - Auslosung der Gruppen erfolgt

Beach Volleyball EM: Acht deutsche Teams kämpfen um EM-Titel - Auslosung der Gruppen erfolgt

17.05.2016 • Beach Volleyball EM • Autor: DVV 760 Ansichten

Angeführt von den Titelverteidigerinnen Laura Ludwig /Kira Walkenhorst (HSV) geht ein deutsches Oktett vom 1. bis 5. Juni auf Titel- und Medaillenjagd bei der Beach-EM in Biel/SUI. Am 17. Mai fand die Gruppenauslosung statt und brachte den deutschen Teams Gegner unterschiedlicher Qualität.

Neben Ludwig/Walkenhorst vertreten Karla Borger /Britta Büthe (MTV Stuttgart), Katrin Holtwick /Ilka Semmler (ETB Schwarz-Weiß e.V.) und Chantal Laboureur /Julia Sude (MTV Stuttgart/VfB Friedrichshafen) die deutschen Farben im Frauen-Turnier. Bei den Männern sind Markus Böckermann /Lars Flüggen (Club an der Alster), Jonathan Erdmann /Kay Matysik (VC Olympia Berlin), Bennet Poniewaz/Alexander Walkenhorst (KMTV Eagles Kiel/Schwarz-Weiß Essen) und Sebastian Fuchs /Stefan Windscheif (BR Volleys) im Rennen. In Pool F der Männer treffen mit Böckermann/Flüggen und Fuchs/Windscheif zwei deutsche Teams bereits in der Gruppenphase aufeinander.

Die Frauen-Pools mit deutscher Beteiligung
Pool A: Ludwig/Walkenhorst, Slukova/Hermannova (CZE), Arvaniti/Karagkouni (GRE), Dumbauskaite/Povilaityte (LTU)
Pool B: Borger/Büthe, Schwaiger/Hansel (AUT), Betschart/Hüberli (SUI), Schützenhofer/Plesiutschnig (AUT)
Pool E: Forrer/Vergé-Dèpré (SUI), Laboureur/Sude, Barsuk/Makraguzova (RUS), Labata/Soria (ESP)
Pool G: Heidrich/Zumkehr (SUI), Holtwick/Semmler, Braakman/Sinnema (NED), Cicolari/Toti (ITA)

Die Männer-Pools mit deutscher Beteiligung
Pool A: Nummerdor/Varenhorst (NED), Erdmann/Matysik, Huber/Seidl (AUT), Liamin/Barsouk (RUS)
Pool F: Nicolai/Lupo (ITA), Böckermann/Flüggen, Fuchs/Windscheif, Kissling/Krattiger (SUI)
Pool G: Ranghieri/Carambula (ITA), Semenov/Krasilnikov (RUS), Walkenhorst/Poniewaz, Heidrich/Kissling (SUI)

Die EM wird bei Frauen und Männern zunächst in acht Vierergruppen absolviert, anschließend folgt die Ko-Phase, die wie üblich, im Einfach-Ko gespielt wird. Die Finalspiele sind für den 5. Juni vorgesehen. Dann kann Laura Ludwig ihre phantastische Medaillensammlung auf europäischer Ebene weiter ausbauen. Bereits achtmal konnte die "Beach-Queen Europas" Edelmetall bei EM´s aus dem Sand graben, darunter drei Goldmedaillen (2008, 2010, 2015).

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach Volleyball EM"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner