sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
BR Volleys verpflichten kroatischen Zuspieler

Bundesligen: BR Volleys verpflichten kroatischen Zuspieler

24.06.2015 • Bundesligen • Autor: Florian Gafert 1148 Ansichten

Nationalspieler Tsimafei Zhukouski komplettiert in der kommenden Saison die Position des Zuspielers bei den BR Volleys. Der 25-jährige Kroate wechselt vom italienischen Erstligisten Pallavolo Molfetta nach Berlin und soll gemeinsam mit Sebastian Kühner die Regie im Angriffsspiel des deutschen Vizemeisters führen. Beim Hauptstadtclub erhält Zhukouski einen Vertrag über ein Jahr.

"Wir kennen Tsimafei Zhukouski noch sehr gut aus seiner Zeit bei Generali Haching und sind uns sicher, dass er unser Zuspiel mit seiner Art positiv beeinflussen wird", freut sich BR Volleys Manager Kaweh Niroomand über die Verpflichtung des Kroaten, der schon als 15-Jähriger für die Auswahl seines Landes spielte. "Trotz seines noch recht jungen Alters konnte Zhukouski schon jede Menge internationale Erfahrung sammeln", fügt Niroomand an. Neben zuletzt vier Spielzeiten in Italien und seinem einjährigen Engagement in der Volleyball Bundesliga, gewann der 1,96 Meter große Zuspieler zwischen 2006 und 2010 drei Meistertitel und zwei Pokalsiege mit seinem Heimatclub Mladost Zagreb. Als fester Bestandteil der kroatischen Auswahl und führte er das Team 2013 in das Finale der European League, wo man letztlich an Belgien scheiterte.

"Als ich davon hörte, dass Berlin mich verpflichten möchte, habe ich keine Sekunde gezögert", blickt Zhukouski zurück und weiß, dass der sechsmalige deutsche Meister "ein großartiger Club mit fantastischen Fans ist." Seine Ziele definiert der Kroate mit dem Gewinn der Meisterschaft und des DVV-Pokals entschlossen und möchte mit dem Hauptstadtclub gern die erneute Teilnahme am Champions League Final Four realisieren. "Ich werde für den Verein und die Fans alles geben, um diese Ziele zu erreichen", so der 25-jährige, der in der Saison 2013/2014 schon für Generali Haching in der Bundesliga stark aufspielte.

So wählten ihn Journalisten sowie die Kapitäne und Trainer der Bundesliga-Teams auf Rang zwei im Zuspieler-Ranking des Volleyball Magazins, sowie auf Platz fünf in der Wertung des besten Aufschlägers. In der MVP-Rangliste der Volleyball Bundesliga rangierte Zhukouski mit sechs Goldmedaillen und einer Silbermedaille am Saisonende auf Rang drei. Auch der neue BR Volleys Trainer Roberto Serniotti ist glücklich über die Verpflichtung: "Ich kenne Zhukouski noch aus seiner Zeit bei Ravenna und Molfetta in der italienischen Serie A. Er ist ein sehr kompletter Zuspieler, der nicht nur mit seinen Pässen, sondern auch im Aufschlag und Block überzeugt. Trotzdem hat er noch jede Menge Potenzial sich weiter verbessern zu können", beschreibt Serniotti den gebürtigen Kroaten, der im weißrussischen Minsk geboren wurde. Außerdem freut sich der italienische Coach mit Sebastian Kühner und Zhukouski nun "zwei starke Zuspieler" in seinem Team zu haben.

Damit komplettiert Tsimafei Zhukouski zusammen mit Sebastian Kühner die Position des Zuspielers beim deutschen Vizemeister. Weiterhin stehen die Außenangreifer Robert Kromm und Paul Lotman, die Mittelblocker Nicolas Le Goff, Felix Fischer und Tomas Kmet, Diagonalangreifer Paul Carroll und Libero Erik Shoji zum bisherigen Kader der BR Volleys für die neue Saison 2015/2016.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner