sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
"Wir dürfen nicht verlieren" - Gegen Belgien Tabellenführung sichern

European Games: "Wir dürfen nicht verlieren" - Gegen Belgien Tabellenführung sichern

21.06.2015 • European Games • Autor: DVV 986 Ansichten

"Ich kann nicht gegen Belgien verlieren! Punkt!" Bundestrainer Vital Heynen, sonst ein Mann vieler Worte, hält sich kurz. Gegen seine Landsleute fordert er von seiner Mannschaft im letzten Vorrundenspiel der European Games (22.6. um 11.00 Uhr deutscher Zeit) einen Sieg.

Die Konstellation ist klar: siegt die deutsche Mannschaft 3:0 oder 3:1 gegen die Belgier, zieht sie als Gruppenerster in das Viertelfinale und trifft dort auf den Vierten der Gruppe A (Serbien oder die Türkei). "Natürlich wollen wir Erster werden", sagt Heynen und strebt den vierten Sieg in Serie an.

Die Belgier können frei aufspielen, nur mit einem klaren Sieg gegen Deutschland können sie noch den vierten Platz und das Viertelfinale erreichen. Das Team ist sehr jung, ältester Spieler ist Zuspieler Yves Kruyner (25 Jahre): "Das ist eine junge Mannschaft mit sehr viel Talent. Sie haben viel Potenzial, in fünf Jahren sind sie sehr gut. Es fehlt ihnen natürlich Erfahrung, in Baku müssen wir sie schlagen", urteilt Heynen über Belgien. Und wird konkreter: "Francois Lecat von Maaseik und Tomas Rousseaux von Roeselare, der nächstes Jahr nach Monza in die erste italienische Liga wechselt, sind große Talente, die hier Spielzeiten bekommen. Mit Sander Depovere haben sie einen sehr interessanten Zuspieler, der jahrelang bester Zuspieler der Nachwuchsmeisterschaften war."

Das deutsche Team ist also gewarnt, dennoch geht es als Favorit in das Spiel: "Wir müssen versuchen, unser Spiel aufzuziehen. Wenn wir das schaffen, sind wir besser", sagt Kapitän Jochen Schöps selbstbewusst. Und was sagt die Mannschaft zu der unmissverständlichen Sieg-Forderung ihres Trainers, Schöps: "Wir werden alles dafür tun, um ihm diesen Wunsch zu erfüllen."


Gruppe B (deutsche Zeiten)
14.06.: SVK - ITA 3:1 / BEL - BUL 2:3 / GER - RUS 1:3
16.06.: RUS - BEL 3:0 / GER - SVK 3:0 / BUL - ITA 3:1
18.06.: BUL - GER 0:3/ RUS - SVK 3:1 / ITA - BEL 2:3
20.06.: SVK - BEL 3:1 / RUS - BUL 1:3 / GER - ITA 3:0
22.06.: BEL - GER (8.00) / BUL - SVK (11.30) / ITA - RUS (19.00)

Aktuelle Tabelle*
1. GER - 9 Punkte - 10:3-Sätze - 3:1-Siege
2. RUS - 9 Punkte - 10:5-Sätze - 3:1-Siege
3. BUL - 8 Punkte - 9:7-Sätze - 3:1-Siege
4. SVK - 6 Punkte - 7:8-Sätze - 2:2-Siege
5. BEL - 3 Punkte - 6:11-Sätze - 1:3-Siege
6. ITA - 1 Punkt - 4:12-Sätze - 0:4-Siege

Der Kader der DVV-Männer in Baku: Matthias Pompe (SWD powervolleys Düren), Sebastian Kühner (BR Volleys), Jan Zimmermann (TG Rüsselsheim), Falko Steinke (SVG Lüneburg), Tom Strohbach (TV Rottenburg), Michael Andrei (Antwerpen/BEL), Marcus Böhme (Fenerbahce Istanbul/TUR), Tim Broshog , Björn Höhne (Maaseik/BEL), Christian Fromm , Denis Kaliberda (Perugia/ITA), Lukas Kampa (Radom/POL), Jochen Schöps (Rzeszow/POL), Ferdinand Tille (TSV Herrsching)

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "European Games"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner