sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Schon wieder Bulgarien - DVV-Männer zum dritten Mal im Einsatz

European Games: Schon wieder Bulgarien - DVV-Männer zum dritten Mal im Einsatz

17.06.2015 • European Games • Autor: DVV 735 Ansichten

In den vergangenen Jahren haben die DVV-Männer wohl gegen keinen Gegner häufiger gespielt als Bulgarien: World League, Olympische Spiele, EM und WM - nun kommt es bei den European Games in Baku zum Aufeinandertreffen (6.00 Uhr deutsche Zeit, 9.00 Uhr Ortszeit, Sport1 zeigt das Spiel ab ca. 13.00 Uhr). "Ich erwarte trotz des frühen Beginns ein heißes Spiel", sagt Bundestrainer Vital Heynen.

Der Bundestrainer begründet dies vor allem mit dem letzten Aufeinandertreffen. Damals gewann die DVV-Auswahl bei der WM in Polen in der zweiten Runde deutlich 3:1 und sorgte somit für den finalen Ko-Schlag der Bulgaren. "Ich habe das Gefühl, dass sie sehr motiviert gegen Deutschland sind nach der Niederlage bei der WM. Die Bulgaren sind nicht komplett, sind aber mit einigen wichtigen Spielern der ersten Mannschaft hier, wie die Bratoev-Brüder, Nikolov oder Aleksiev, die alle bei Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften gespielt haben. Demnach ist es eine ganz erfahrene Mannschaft, die um einige junge Spieler ergänzt ist", stellt Heynen die Schlüsselspieler in Baku vor.

Bulgarien siegte in seinen ersten beiden Partien nach umkämpftem Verlauf 3:2 gegen Belgien und 3:1 gegen Italien und ist damit ein sicherer Kandidat für das Viertelfinale. Heynen geht sogar einen Schritt weiter: "Bulgarien, Russland und wir sind vielleicht die drei besten Teams in diesem Turnier. Deswegen wird es kein leichtes Spiel, aber wir müssen uns Schritt für Schritt weiter steigern und dann benötigen wir schwierige Spiele wie dieses."

Die deutsche Mannschaft hatte nach dem ersten Turnier-Sieg gegen die Slowakei den Abend im deutschen Medienklub bei Schmidt Media ausklingen lassen. Gutes Essen, eine mehr als nette Location im erst kürzlich eröffneten Boulevard Hotel (5 Sterne) sowie ein Smalltalk mit Sportreporter Werner Damm sorgten für willkommene Abwechselung beim Team.

Heynen war nicht dabei, er sah sich nach dem Sieg über die Slowakei die kommenden Gegner Bulgarien und Italien in der Crystal Hall an und meint: "Nach dem Sieg gegen die Slowakei sieht es mit unserem Weg ins Viertelfinale gut aus, mal sehen, wie es weiter geht."

Gruppe B (deutsche Zeiten)
14.06.: SVK - ITA 3:1 / BEL - BUL 2:3 / GER - RUS 1:3
16.06.: RUS - BEL 3:0 / GER - SVK 3:0 / BUL - ITA 3:1
18.06.: BUL - GER (6.00) / RUS - SVK (8.00) / ITA - BEL (17.00)
20.06.: SVK - BEL (8.00) / RUS - BUL (13.30) / GER - ITA (19.00)
22.06.: BEL - GER (8.00) / BUL - SVK (11.30) / ITA - RUS (19.00)

Aktuelle Tabelle
1. RUS - 6 Punkte - 6:1-Sätze - 2:0-Siege
2. BUL - 5 Punkte - 6:3-Sätze - 2:0-Siege
3. GER - 3 Punkte - 4:3-Sätze - 1:1-Siege
4. SVK - 3 Punkte - 3:4-Sätze - 1:1-Siege
5. BEL - 1 Punkt - 2:6-Sätze - 0:2-Siege
6. ITA - 0 Punkte - 2:6-Sätze - 0:2-Siege

Der Kader der DVV-Männer in Baku: Matthias Pompe (SWD powervolleys Düren), Sebastian Kühner (BR Volleys), Jan Zimmermann (TG Rüsselsheim), Falko Steinke (SVG Lüneburg), Tom Strohbach (TV Rottenburg), Michael Andrei (Antwerpen/BEL), Marcus Böhme (Fenerbahce Istanbul/TUR), Tim Broshog , Björn Höhne (Maaseik/BEL), Christian Fromm , Denis Kaliberda (Perugia/ITA), Lukas Kampa (Radom/POL), Jochen Schöps (Rzeszow/POL), Ferdinand Tille (TSV Herrsching)

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "European Games"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner