sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Weiterer Schritt Richtung 1/4-Finale? - DVV-Frauen gegen Serbien

European Games: Weiterer Schritt Richtung 1/4-Finale? - DVV-Frauen gegen Serbien

14.06.2015 • European Games • Autor: DVV 921 Ansichten

Mit einer enormen Kraftanstrengung und Nerven wie Drahtseilen haben die DVV-Frauen ihre erste Partie in Baku 3:2 gegen Bulgarien gewonnen. Nach einem Tag Pause wartet mit Serbien (15. Juni um 17.00 Uhr deutsche Zeit, live bei Sport1 und www.baku2015.com) die nächste große Herausforderung. "Wir gehen voll motiviert und mit aller Kraft ran", sagte Mittelblockerin Anja Brandt unmittelbar nach dem erfolgreichen Auftaktspiel.

Auch die Serbinnen starteten mit einem Sieg, sie mussten sich allerdings längst nicht so strecken wie die deutschen Schmetterlinge. Beim 3:0 (25-15, 25-17, 25-17) gegen Kroatien gingen alle drei Sätze deutlich an den zweifachen Europameister, das Team von Trainer Zoran Terzic hatte keinerlei Mühe.

Zwar fehlen einige der Top-Spielerinnen wie u.a. Zuspielerin Maja Ognjenovic, aber mit der Mittelblockerin Milena Rasic sowie den Außenangreiferinnen Jelena Nikolic und Branica Mihailovic stehen drei absolute Weltklasse-Spielerinnen im Baku-Team der Serbinnen. Zwei aus diesem Trio waren es auch, die für die meisten Punkte gegen Kroatien sorgten, Bundestrainer Luciano Pedullà und seine Mannschaft haben die Aufgabe, sie weitestgehend in den Griff zu bekommen: "Serbien ist eine der besten technischen Mannschaften in Europa. Sie haben einige sehr gute Spielerinnen, die in wichtigen Volleyball-Ländern spielen. Auch wenn einige Spielerinnen fehlen, wie Ogjenovic oder Velikovic fehlt, sind mit Nikolic, Rasic und Stevanovic einige erfahrene Top-Spielerinnen hier in Baku. Wie alle osteuropäischen Teams haben auch die Serbinnen ein gutes Blockspiel. So muss es erneut unser Ziel sein, gut aufzuschlagen und gut zu verteidigen", so Pedullà über den nächsten Gegner.


Gruppe B (deutsche Zeiten)
13.06.: SRB - CRO 3:0 / GER - BUL 3:2 / NED - RUS 3:1
15.06.: BUL - RUS (6.00) / CRO - NED (11.30) / GER - SRB (17.00)
17.06.: NED - GER (6.00) / SRB - BUL (11.30) / RUS - CRO (19.00)
19.06.: BUL - CRO (8.00) / SRB - NED (11.30) / GER - RUS (19.00)
21.06.: NED - BUL (8.00) / CRO - GER (13.30) / NED - BUL (19.00)

Die Aktuelle Tabelle
1. SRB - 3 Punkte - 3:0-Sätze - 1:0-Siege
2. NED - 3 Punkte - 3:1-Sätze - 1:0-Siege
3. GER - 2 Punkte - 3:2-Sätze - 1:0-Siege
4. BUL - 1 Punkt - 2:3-Sätze - 0:1-Siege
5. RUS - 0 Punkte - 1:3-Sätze - 0:1-Siege
6. CRO - 0 Punkte - 0:3-Sätze - 0:1-Siege

Der Kader der DVV-Frauen in Baku: Anja Brandt , Laura Weihenmaier , Jennifer Geerties (Schweriner SC), Saskia Hippe (SC Potsdam), Leonie Schwertmann, Wiebke Silge (USC Münster) , Louisa Lippmann (Dresdner SC), Lena Stigrot (Rote Raben Vilsbiburg), Mareen Apitz (Cannes/FRA), Lenka Dürr (Azeryol Baku/AZE), Margareta Kozuch (Piacenza/ITA), Lisa Thomsen (Lokomotiv Baku/AZE), Kathleen Weiß (Prostejov/CZE), Maren Brinker (Montichiari/ITA)

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "European Games"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos

Mikasa


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner