sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Eutiner Volleyballerinnen gewinnen 1 Punkt gegen Neustadt

PSV-Eutin: Eutiner Volleyballerinnen gewinnen 1 Punkt gegen Neustadt

17.03.2015 • PSV-Eutin • Autor: Yvonne Staack 1605 Ansichten

Am letzten Heimspieltag trafen die PSV-Damen in der Sieverthalle auf Tabellennachbarn TSV Russee und den fünftplatzierten TSV Neustadt. Nach einer 0:3 Niederlage gegen Russee erkämpfte sich Eutin gegen Neustadt immerhin einen Punkt, auch wenn der Tiebreak - wie schon in der Hinrunde - an die Gäste ging. Im ersten Spiel hielten die Eutinerinnen das Spiel ausgeglichen bis zum 15:15, dann zog Russee durch eine Angabenserie auf 19:15 davon.

Eutiner Volleyballerinnen gewinnen 1 Punkt gegen Neustadt - Foto: Eric Wagner

Foto: Eric Wagner

Mit Christina Grünwald am Aufschlag konnte der PSV wieder auf 19:19 ausgleichen. Eine vermeintliche Fehlentscheidung des Schiedsgerichts beim Stand von 23:23 verunsicherte Eutin so, dass auch der noch fehlende Satzpunkt durch Eigenfehler an Russee ging (25:23). Auch im 2. Satz blieb der Spielstand lange Zeit ausgeglichen. Auf Eutiner Seite konnte jedoch keine Spielerin 100% ihrer Leistung abrufen und gab Russee durch "offene" Blocks und zu einfache Angriffe immer wieder die Chance zum Punktgewinn, die die Gäste gerne nutzen. Eine verschlagene Angabe beim eigenen Satzball (24:23) ließ den PSV in der Schlussphase erneut nervös werden und in der Folge auch diesen Durchgang mit 24:26 verlieren. Im 3. Satz zogen die Gäste gleich anfangs mit 5 Punkten davon und entschieden auch den 3. Satz mit 25:14 für sich.

Im 2. Spiel legte Neustadt mit einer Aufschlagsserie gleich zum 8:1 vor, bevor Trainerin Sevecke diese mit einer Auszeit unterbrechen konnte. Dennoch konnte Eutin den Rückstand nicht mehr aufholen und gab den 1. Satz mit 25:15 ab. Auch im 2. Durchgang gelang es dem PSV nur anfangs mitzuhalten; Neustadt fand jedoch immer wieder die Lücke in der Eutiner Abwehr. Auch wenn Aufschläge von Christina Grünwald den PSV nochmals aus 22:23 heranbrachten, so entschied in der Schlussphase der konsequentere Angriff der Gäste diesen Satz knapp mit 26:24 für Neustadt. Im 3. Satz brachten Angaben von Wiebke Büchner mit 10:4 erstmals eine deutliche Führung für die Gastgeberinnen. Die PSV-Damen zeigten in diese Phase konsequentere Angriffe und bauten den Vorsprung weiter aus bis zum Satzgewinn mit 25:15 Punkten. Auch im 4. Durchgang legte Kathrin Linke mit 10 Aufschlägen den Grundstein für den späteren Satzausgleich, der auch durch die nun deutlich bessere Block- und Angriffsleistung möglich wurde. Im anschließenden Tie-Break blieb es bis zum 3:3 ausgeglichen, bevor Neustadt mit Flatterangaben zum 7:3 davonzog. Nervosität brachte die Eutiner Annahme immer wieder direkt zurück zum Gegner, die sich diese "Einladung" nicht entgehen ließen. Mit 15:11 Punkten ging der Tiebreak und damit auch das Spiel letztlich verdient an den fünftplatzierten TSV Neustadt.

Mit 14 Punkten bleibt der PSV Eutin auf den 7. Tabellenplatz der Verbandsliga und hat damit den Klassenerhalt gesichert. Am letzten Spieltag am Samstag, den 28.03.2015 trifft Eutin auswärts auf den Tabellenletzten VC Neumünster.
Der PSV Eutin spielte mit: Meike Wohlfahrt, Antje Müller (Zuspiel), Yvonne Staack (Diagonal), Wiebke Büchner, Christina Grünwald, Sonja Grünwald (Mitte), Britta Benthien, Aleksandra Slominski, Kathrin Linke, Melanie Harks (Außen) und Karen Bergmann (Libero).

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "PSV-Eutin"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner