sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
DVV-Teams & -Spielerinnen unter Druck - Drei Bundesligisten im Einsatz

Champions League: DVV-Teams & -Spielerinnen unter Druck - Drei Bundesligisten im Einsatz

13.01.2015 • Champions League • Autor: DVV 1310 Ansichten

In dieser Woche steht der vierte Spieltag der Champions League-Vorrunde der Frauen auf dem Programm. Der Dresdner SC sowie einige deutsche Nationalspielerinnen stehen etwas unter Siegzwang, wenn die Chance auf das Erreichen der Ko-Phase gewahrt werden soll. Alle Spiele der "Königsklasse" werden live bei www.laola1.tv übertragen.

Dresden weist zwar 2:1-Siege auf, ist allerdings nach zwei 3:2-Siegen mit "nur" vier Punkten lediglich Tabellendritter. Deshalb wäre ein Erfolg gegen Busto Arsizio/ITA wichtig. Gegen die Italienerinnen setzte es für die jüngst zu "Sachses Mannschaft des Jahres" gewählten DSC-Frauen im Hinspiel eine empfindliche 0:3-Niederlage. Noch mehr unter Druck stehen Denise Hanke , Berit Kauffeldt und Magdalena Gryka (alle Wroclaw/POL) bei ihrem Gastspiel in Omsk/RUS sowie Kathleen Weiß und Stefanie Karg (Prostejov/CZE) in Baku/AZE. Als jeweilige Schlusslichter ihrer Gruppe müssen Erfolge her, um nicht vorzeitig aus dem Rennen zu sein. Dagegen geht es in Cannes/FRA um die Tabellenspitze, wenn es zum Aufeinandertreffen und Wiedersehen von Mareen Apitz (Cannes) und Giovanni Guidetti (Vakifbank Istanbul/TUR) kommt. Den Anfang macht Christiane Fürst mit ihrem Verein Eczacibasi Istanbul/TUR gegen Zürich/SUI - Istanbul ist eine von zwei Mannschaften, die in drei Partien erst einen Satz abgegeben hat.

Im Challenge Cup wollen die Bundesligisten Schweriner SC und Rote Raben Vilsbiburg eine Runde weiter kommen. Dies sollte gegen Bekescsabai/HUN und Kieldrecht/BEL möglich sein. Zunächst treten beide Teams im Achtelfinale auswärts an, um eine Woche später den Sprung in das Viertelfinale klar zu machen.

Ansetzungen mit deutscher Beteiligung
Champions League, 13.-15. Januar
13.01. um 17.00 Uhr: Eczacibasi VitrA ISTANBUL (Christiane Fürst ) - Volero ZÜRICH
13.01. um 20.30 Uhr: RC CANNES (Mareen Apitz ) - VakifBank ISTANBUL (Giovanni Guidetti)
14.01. um 17.00 Uhr: Stiinta BACAU - Azeryol BAKU (Lenka Dürr )
14.01. um 19.00 Uhr: Omichka OMSK REGION - Impel WROCLAW (Denise Hanke & Berit Kauffeldt & Magdalena Gryka)
14.01. um 19.30 Uhr: DRESDNER SC - Unendo Yamamay BUSTO ARSIZIO
15.01. um 17.00 Uhr: Rabita BAKU - Agel PROSTEJOV (Kathleen Weiß & Stefanie Karg)

CEV Cup, 14. Januar
14.01. um 18.00 Uhr: Lokomotiv BAKU (Lisa Thomsen ) - Dinamo KRASNODAR

Challenge Cup, 14./15. Januar, 1/8-Finale
14.01. um 18.00 Uhr: Linamar BEKESCSABAI RSE - Rote Raben VILSBIBURG
15.01. um 20.30 Uhr: Asterix KIELDRECHT - SCHWERINER SC

Die deutschen Teilnehmer im Europapokal 2014/15

Champions League Männer
- VfB Friedrichshafen
- Berlin Recycling Volleys


Champions League Frauen
- Dresdner SC

CEV Cup Männer
- TV Ingersoll Bühl


Challenge Cup Frauen
- Schweriner SC
- Rote Raben Vilsbiburg

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Champions League"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos

Mikasa


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner