volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Timmendorfer Strand das Highlight der Saison für NawaRo Beach-Team

smart beach tour: Timmendorfer Strand das Highlight der Saison für NawaRo Beach-Team

07.09.2016 • smart beach tour • Autor: Georg Kettenbohrer 482 Ansichten

Timmendorfer Strand ist unbestritten der Beachvolleyball-Ort Deutschlands und die Ahmann-Hager-Arena ist das Wohnzimmer aller deutschen Beachvolleyballer. Ab Donnerstag wird diese Arena bei der Deutschen Meisterschaft wieder mit bis zu 6.000 Fans gefüllt sein und alle deutschen Top-Teams gehen bei den Frauen an den Start.

Timmendorfer Strand das Highlight der Saison für NawaRo Beach-Team - Foto: HOCH ZWEI / Thomas Victor, smart beach tour

Natascha Niemczyk (links) und Sabrina Karnbaum (Foto: HOCH ZWEI / Thomas Victor, smart beach tour)

Top gesetzt im Turnier sind die amtierenden Olympiasiegerinnen Laura Ludwig /Kira Walkenhorst vom Hamburger SV. Das Straubinger Duo Karnbaum/Niemczyk startet von Setzlistenplatz 12 aus ins Rennen. Somit wartet in Runde eins mit den international aktiven Victoria Bieneck/Julia Großner aus Berlin gleich ein schwerer Brocken auf die Niederbayern. Bieneck/Großner konnten zuletzt beim CEV Masters in Lettland Platz drei verbuchen und werden Karnbaum/Niemczyk alles abverlangen. "Wir wollen von Anfang an unsere Bestleistung zeigen und dann schauen wir mal was geht", erklärt Niemczyk vor dem Auftaktmatch am Donnerstag.

Im Falle eines Sieges ginge es für Karnbaum/Niemczyk in Runde zwei gegen das nächste Top-Team. Dann würden Kathrin Holtwick/Ilka Semmler warten. Im Falle einer Niederlage wird der Gegner nur wenig leichter. Dann ginge es gegen die Sieger des smart super cups in Kühlungsborn Anna Behlen/Anika Krebs. Schon alleine am Auftakt der Spiele der Deutschen Meisterschaft erkennt man die Qualität, welche sich in Timmendorfer Strand 2016 versammelt. Umso wichtiger ist es, dass Karnbaum/Niemczyk eine ihrer großen Stärken auch in Timmendorfer Strand nutzen: "Selbst, wenn wir weit zurück liegen im Satz, können wir Ruhe bewahren und uns immer wieder zurückkämpfen und das Spiel drehen."

Das Medieninteresse an der DM ist in diesem Jahr so groß wie selten zuvor. Im Livestream können alle Spiele des Centercourts live verfolgt werden. Zudem berichtet der Pay-TV Sender Sky ausführlich und auch der Norddeutsche Rundfunk überträgt das Finale der Damen am Samstag live im Free-TV. Nicht verwunderlich für Natascha Niemczyk: "Die Atmosphäre in Timmendorf ist einmalig", so Niemczyk. "Der riesige Centercourt und das hohe Niveau durch die Präsenz aller National-Teams sorgen für fantastische Stimmung", freut sich die Beachvolleyballerin auf den Saisonabschluss an der Ostsee.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "smart beach tour"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner