volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Frauen-Teams mit perfektem Auftakt - Rio-Kandidaten starten mit Niederlage

Beach Volleyball EM: Frauen-Teams mit perfektem Auftakt - Rio-Kandidaten starten mit Niederlage

02.06.2016 • Beach Volleyball EM • Autor: DVV 629 Ansichten

Der Anfang bei der Beach-Europameisterschaft in Biel (Schweiz) ist gemacht und hat bis zum Nachmittag sechs Siege aus sieben Spielen für die deutschen Teams eingebracht. Weiter geht es heute Abend mit den zweiten Vorrundenpartien der Frauen ab 19.40 Uhr, die Männer greifen erst morgen wieder in das Geschehen ein. Alle Partien werden im Livestream auf LAOLA1.TV übertragen.

Deutsche Frauen souverän
"Wir haben ein bisschen gebraucht, um reinzukommen, haben aber zum Schluss sehr stark aufgeschlagen und sie unter Druck gesetzt. Dann konnten wir unser Ding durchziehen", sagte Laura Ludwig nach dem Auftaktsieg mit Partnerin Kira Walkenhorst gegen Dumbauskaite/Povilaityte aus Litauen. Ihre kritische Analyse spiegelte sich zumindest im Endergebnis nicht unbedingt wieder, welches 21-13 & 21-13 lautete. Ähnlich souverän brachten es auch Karla Borger /Britta Büthe über die Bühne, die es auf Court 2 mit Schützenhöfer/Plesiutschnig zu tun bekamen und das Duell in zwei Sätzen mit 21-13 & 21-16 für sich entschieden. "Wir sind gut gestartet und haben Spaß am Spiel. Es hat sich in allen Elementen schon gut angefühlt, daher könnte es sofort weitergehen", analysierte Borger im Anschluss.

Laboureur/Sude müssen zittern
Einen richtig harten Kampf haben sich Chantal Laboureur /Julia Sude mit den Russinnen Barsuk/Makroguzova geliefert. So sah das deutsche Duo nach einer 21-18 & 16-12-Führung schon wie der sichere Sieger aus, allerdings verspielten sie den Vorsprung und mussten im dritten Satz richtig zittern, als sie mit 9-11 in Rückstand gerieten. Doch eine Auszeit und eine stark verbesserte Abwehr drehten die Partie erneut und sorgten für die ersten drei Punkte in Biel. "Es war ein wichtiger Sieg für uns, da wir uns zurückkämpfen konnten", berichtete eine erleichterte Laboureur. Ein wenig zittern mussten auch Katrin Holtwick /Ilka Semmler gegen die Niederländerinnen Braakman/Sinnema. Nach einem deutlichen 21-15-Erfolg im ersten Durchgang brauchte es in Satz zwei 24 Punkte, um ihre Gegnerinnen in die Knie zu zwingen.

Niederlagen für Olympia-Kandidaten
Die im Moment auf Rio-Kurs liegenden Teams Jonathan Erdmann /Kay Matysik und Markus Böckermann /Lars Flüggen haben den Auftakt dagegen in den Sand gesetzt und jeweils in drei Sätzen verloren. Für Erdmann/Matysik erwiesen sich bei der 1:2 (15-21, 21-18, 14-16)-Niederlage die Österreicher Huber/Seidl als zu stark. "Wir haben einfach nicht unser Spiel durchgezogen. Wir hätten eigentlich gewinnen müssen", versuchte Kay Matysik die Niederlage zu erklären. Im deutschen Duell zwischen Markus Böckermann /Lars Flüggen und Sebastian Fuchs /Stefan Windscheif zogen erstgenannte den Kürzeren und starteten ebenfalls mit einer 1:2 (22-20, 17-21, 11-15) Tie-Break Niederlage in die Europameisterschaft. Für die bisher größte Überraschung auf deutscher Seite sorgten Alexander Walkenhorst /Bennet Poniewaz. In ihrem ersten gemeinsamen EM-Spiel, das gleichzeitig das EM-Debüt von Poniewaz bedeutete, rangen sie die Russen Semenov/Krasilnikov in drei Sätzen mit 2:1 (21-11, 13-21, 17-15) nieder und machten gleich zu Beginn des Turniers einen wichtigen Schritt in Richtung K.o.-Runde.

Alle Ergebnisse und Livestreams
Ludwig/Walkenhorst vs. Arvaniti/Karagkouni 1:2 (21-12, 20-22, 10-15)

Borger/Büthe vs. Betschart/Hüberli 2:1 (21-15, 19-21, 15-12)

Laboureur/Sude vs. Lobato/Soria 2:0 (21-12, 21-16)

Holtwick/Semmler vs. Cicolari/Toti 2:0 (21-14, 21-17)

Ludwig/Walkenhorst vs. Dumbauskaite/Povilaityte 2:0 (21-13, 21-13)

Borger/Büthe vs. Schützenhöfer/Plesiutschnig 2:0 (21-16, 21-13)

Laboureur/Sude vs. Barsuk/Makroguzova 2:1 (21-18, 20-22, 15-13)

Holtwick/Semmler vs. Braakman/Sinnema 2:0 (21-15, 24-22)

Erdmann/Matysik vs. Huber/Seidl 1:2 (15-21, 21-18, 14-16)

Semenov/Krasilnikov vs. Walkenhorst/Poniewaz B. 1:2 (11-21, 21-13, 15-17)

Böckermann/Flüggen vs. Fuchs/Windscheif 1:2 (22-20, 17-21, 11-15)

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach Volleyball EM"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner