volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Karla Borger

Spielerportrait Karla Borger

Karla Borger (* 22. November 1988 in Heppenheim) ist eine deutsche Volleyball- und Beachvolleyballspielerin.

Karla Borger spielte zunächst Hallenvolleyball bei TSV Rot-Weiß Auerbach, 1. VC Wiesbaden, USC Braunschweig, Bayer 04 Leverkusen und bis 2009 in derVolleyball-Bundesliga bei Allianz Volley Stuttgart. In der Saison 2009/10 gelang Karla Borger mit der Regionalliga-Mannschaft des TV Villingen der Aufstieg in die 2. Bundesliga, wo sie bis 2012 spielte.

Im Beachvolleyball war Rieke Brink-Abeler 2009 ihre Partnerin. Seit 2010 spielt Karla Borger wieder zusammen mit Britta Büthe, mit der sie Weltmeisterin bei der Studenten-WM in Alanya wurde. 2011 gewannen Borger/Büthe die Goldmedaille bei der Universiade in Shenzhen (China) und wurden Dritte bei den Deutschen Meisterschaften. 2012 belegten Borger/Büthe bei den Europameisterschaften in Scheveningen und bei den Deutschen Meisterschaften jeweils Platz fünf.

Karla Borger ist die Tochter der Beachvolleyball-Europameisterin von 1995 Cordula Borger.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Karla_Borger

Bilder aus unseren News

Weitere interessante Links

Aktuelle News zu Karla Borger

volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter
Karla Borger

Foto: FiVB

Karla Borger
Geburtstag: 22.11.1988 (28)
Geburtsort: Heppenheim, Deutschland
Größe: 1,80 m
Position: Beachvolleyballerin
Verein: MTV Stuttgart

volleyballer.de wird betrieben von Timo Heinrich

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner