volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Drei DVV-Duos noch im Rennen

Beach World-Tour: Drei DVV-Duos noch im Rennen

16.05.2015 • Beach World-Tour • Autor: DVV 1061 Ansichten

Die Bilanz ist immer noch ordentlich, der Glanz der Vorrunde ist jedoch etwas abgeebbt: Bei der Beach World Tour in Luzern/SUI sind nach dem dritten Turniertag noch drei der sechs gestarteten Teams im Rennen. Karla Borger /Britta Büthe und Victoria Bieneck/Julia Großner stehen im Viertelfinale, Jonathan Erdmann /Marcus Popp im Achtelfinale.

Drei DVV-Duos noch im Rennen - Foto: FiVB

Julia Großner (Foto: FiVB)

Dagegen kam für Katrin Holtwick /Ilka Semmler , Chantal Laboureur /Julia Sude und Sebastian Fuchs /Thomas Kaczmarek das Aus. Die Frauen-Duos wurden Neunte, das Männer-Team 17. Vor allem das Scheitern von Holtwick/Semmler musste überraschen, denn das Nationalteam war zuvor souverän bei seinen Auftritten gewesen.

Nun gilt die Hoffnung Borger/Büthe, die sich in ihrem Achtelfinale gegen ein russisches Duo äußerst schwer taten und Bieneck/Großner. Das Berliner Duo zeigt sich in blendender Verfassung und ist in Luzern nunmehr in sieben Spielen (1x country quota, 2x Qualifikation, 4x Hauptfeld) ungeschlagen. Im Viertelfinale warten mit Russland und Kanada gute, aber schlagbare Teams.

Auf das Interims-Duo Erdmann/Popp warten die starken Spanier Herrera/Gavira. Wer jedoch im letzten Gruppenspiel die letztjährigen Weltranglisten-1. Samoilovs/Smedins schlägt, muss auch nicht die Spanier fürchten.

Luzern ist das zweite von insgesamt neun Open-Turnieren, daneben gibt es noch fünf Grand Slams sowie vier Turniere der Majors Series. Diese, wie auch die Weltmeisterschaft in den Niederlanden (26. Juni bis 5. Juli), haben einen hohen Wert für die Olympia-Qualifikation, da sie mehr Weltranglisten- bzw. Olympiaqualifikationspunkte einbringen. Die zwölf besten Ergebnisse des Zeitraums 1.1.2015 bis 13.06.2016 fließen in die Wertung ein, die 15 besten Teams der Olympia-Qualifikation (maximal zwei Teams pro Nation) sichern sich einen Startplatz für Rio de Janeiro 2016.

Ergebnisse und Ansetzungen mit deutscher Beteiligung
Samoilovs/Smedins, J. LAT [2] Erdmann/Popp GER [15] 1-2 (21-17, 20-22, 12-15)

Saxton/Schalk CAN [6] Fuchs/Kaczmarek GER [11] 1-2 (21-17, 19-21, 9-15)

Erdmann/Popp GER [15] May/Dearing CAN [25] 2-0 (21-14, 21-14)

Losiak/Kantor POL [9] Fuchs/Kaczmarek GER [11] 2-0 (21-11, 21-19)

11:30 2 Erdmann/Popp GER [15] Herrera/Gavira ESP [5]

Holtwick/Semmler GER [2] Schwaiger S./Hansel AUT [23] 0-2 (20-22, 15-21)

Laboureur/Sude GER [6] Ukolova/Birlova RUS [9] 1-2 (21-17, 21-23, 10-15)

Prokopeva/Syrtseva RUS [14] Borger/Büthe GER [4] 1-2 (21-15, 17-21, 17-19)

Mashkova/Tsimbalova KAZ [27] Bieneck/Großner GER [17] 0-2 (16-21, 17-21)

Ukolova/Birlova RUS [9] Borger/Büthe GER [4]

Valjas/Broder CAN [10] Bieneck/Großner GER [17]

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Bilder

Tipp: Weitere Bilder zu diesem Event findest du hier.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach World-Tour"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner