volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Let's do business - Der Trainer bleibt

volleyballer.de

Bundesligen: Let's do business - Der Trainer bleibt

05.07.2024 • Bundesligen Autor: Lena Maasewerd, Schwimm- und Sportfreunde Bonn 1905 e.V. 129 Ansichten

Die Freude bei den Bonner Volleyballerinnen ist groß: Robert Kroner bleibt Headcoach der Bizepsvolleys.

Let

Robert Kroner bleibt auch in der Saison 2024/25 Headcoach der Bizepsvolleys (Foto: SSF Bonn)

Der Entschluss stand für den 28-jährigen früh fest. Bereits vor Ende der abgelaufenen Spielzeit verkündete er dem Team seine Entscheidung: "Ich freue mich wahnsinnig in so kurzer Zeit eine enge Bindung und erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Team etabliert zu haben. Obwohl es erst eine Saison war, fühlt es sich schon an wie eine Ewigkeit. Es ist für mich eine Freude und Ehre die Bizepsvolleys zurück in die Bundesliga zu führen. Ein großer Dank gilt dem Verein, der Abteilung, Teammanager Albert Klein und meiner Mannschaft für euer Vertrauen und Zuspruch."

Robert übernahm die Bizepsvolleys zur Saison 2023/24 - und feierte prompt mit ihnen die Meisterschaft in der 3. Liga West. "Unser Zusammenspiel mit Robert ist super.  Er steckt viel Energie in seine Aufgaben und bereitet uns akribisch auf jedes Spiel vor. Auch menschlich sind wir auf einer Wellenlänge. Daher freuen wir uns umso mehr, dass er mit uns den Schritt in die 2. Liga geht," freut sich das Team. Er wird im September zum ersten Mal als Bundesliga-Coach an der Seitenlinie stehen. Um optimal dafür vorbereitet zu sein, macht Robert seit Sommer seine A-Trainerlizenz. 

Robert, let's do Business! 
So freut sich das Team über die Verlängerung. 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner