volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Sitzvolleyball-Teams verteidigen ihre DM-Titel

volleyballer.de

Sitzvolleyball: Sitzvolleyball-Teams verteidigen ihre DM-Titel

10.06.2024 • Sitzvolleyball Autor: Jörg Frischmann 152 Ansichten

Großer Jubel bei den Sitzvolleyball-Teams des TSV Bayer 04 Leverkusen: Wie im Vorjahr gingen bei den Frauen und den Männern die deutschen Meistertitel nach Leverkusen.

Sitzvolleyball-Teams verteidigen ihre DM-Titel - Foto: TSV Bayer 04 Leverkusen

Foto: TSV Bayer 04 Leverkusen

Den Anfang machten die Frauen, die dieses Mal nicht nur erneut von vier Zweitliga-Spielerinnen der Bayer Volleys verstärkt wurden, sondern auch deren Co-Trainer Frank Görlach mit an Bord hatten. "Das war super wertvoll", sagt Blechschmidt, dessen Damen-Mannschaft sich in diesem Jahr zwar im Klassement hinter Potsdam und Rheinland-Pfalz einreihte, da die beiden aber außer Wertung spielten, ging der Titel erneut an die Leverkusenerinnen.

Bei den Männern gab es am Samstag ein "schweres Programm": Nach einer siegreichen Vorrunde wartete nach drei Stunden Pause in der Meisterrunde der Dauer-Rivale vom Dresdener SC, der 2:1 (25:21, 21:25, 15:11) geschlagen werden konnte. Direkt darauf im Duell mit dem BRSV Rheinland-Pfalz gab es dann ein 0:2 (26:28, 27:29), sodass am Sonntag in den Rückspielen zwei 2:0-Erfolge hermussten.

Um 23 Uhr am Samstag trommelte Blechschmidt sein Team zu einer Sitzung, um den Fokus noch mal zu schärfen. Es half: Am Sonntagmorgen fegte das Bayer-Team 2:0 (25:6, 25:20) über die Koblenzer hinweg, gegen Dresden ging es zu Beginn hin und her, dann zogen die Leverkusener zum 2:0 (25:23, 25:16) davon und feierten gemeinsam mit den Frauen den zweiten Doppel-Erfolg nacheinander. Während es für die Damen der zweite Triumph bei der zweiten DM-Austragung überhaupt ist, dürfen die Männer als Rekordmeister schon Titel Nummer 28 bejubeln. "Wir haben wieder gezeigt, dass Leverkusen eine große Nummer im Sitzvolleyball ist", freute sich Blechschmidt.

Die "Zweite", die als Unterbau und breitensportliche Gruppe bunt zusammengewürfelt war, belegte in der Männer/Mixed-Wertung Rang acht, nachdem das Duell mit den Gastgebern vom BTS Neustadt Bremen 2:0 gewonnen werden konnte.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Sitzvolleyball"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner