volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Schöneiche steigt in die Dritte Liga ab

volleyballer.de

2. Bundesligen: Schöneiche steigt in die Dritte Liga ab

22.04.2024 • 2. Bundesligen Autor: TSGL Schöneiche e.V. 128 Ansichten

Es war noch einmal ein denkwürdiger und spannender Volleyballabend in der Lehrer-Paul-Bester-Halle, aber am Ende musste sich Gastgeber TSGL Schöneiche dem Lokalrivalen SV Lindow-Gransee knapp im Tie-Break geschlagen geben.

Schöneiche steigt in die Dritte Liga ab - Foto:  Anja Müller

Schöneicher Doppelblock mit Bruno Wöhlke und Adrian Zetzsche (Foto: Anja Müller)

Mit 20:25, 25:23, 25:21, 14:25 und 7:15 im entscheidenden fünften Satz entführten die Gäste zwei Punkte aus dem - mit 500 Zuschauern rappelvoll gefüllten - Schöneicher Hexenkessel und erhielten sich ihrerseits die Chance, am letzten Spieltag aus eigener Kraft den Klassenerhalt zu sichern.

Für die aufopferungsvoll kämpfenden Gastgeber blieb damit zumindest ein Punkt für die Tabelle - der sie zwar in der Endabrechnung vor dem VC Olympia Berlin als Vorletzter einkommen lässt - aber leider dennoch gleichbedeutend mit dem Abstieg in die Dritte Liga ist, da die jungen Talente aus der Talenteschmiede des DVV quasi außer Konkurrenz am Spielbetrieb der 2. Bundesliga Nord teilnehmen. Dies stand spätestens mit dem 3:0 -Erfolg der Dessau Volleys gegen eben jenen VCO am heutigen Sonntag fest.

Denn der Abstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz beträgt jetzt 5 Punkte, die somit bei nur noch einem ausstehenden Saisonspiel nicht mehr aufzuholen sind. In Schöneiche kann man den schweren Gang in die tiefere Spielklasse aber dennoch erhobenen Hauptes antreten, konnte man doch mit einer hauptsächlich aus eigenen Talenten bestehenden, jungen Mannschaft den einen oder anderen Achtungserfolg gegen höher eingeschätzte Teams feiern. Nur gegen die die unmittelbaren Konkurrenten um den Klassenerhalt wurden zu viele Punkte liegen gelassen, die nun in der Endabrechnung schmerzlich fehlen.

Im abschließenden Saisonspiel am nächsten Samstag bei den orderbaseVolleys im westfälischen Münster geht es für die TSGL also eigentlich nur noch um´s Prestige, aber auch schon wieder um den Blick nach vorn. Denn mit einem Erfolg gegen den Mitaufsteiger von vor 2 Jahren könnte die Mannschaft um Kapitän Maximilian Fromm zumindest dafür sorgen, dass die Gastgeber, und nicht der SV Lindow-Gransee oder die Dessau Volleys mit ihr zusammen in die Dritte Liga Nord absteigen.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner