volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Bonus-Heimspiel gegen Zweitliga-Primus

volleyballer.de

2. Bundesligen: Bonus-Heimspiel gegen Zweitliga-Primus

18.04.2024 • 2. Bundesligen Autor: VV Humann 1967 Essen Steele e.V. 147 Ansichten

Vorfreude pur herrscht beim VV Human Essen mit Blick auf das kommende Wochenende. Die Volleyball-Herren erwarten zum letzten Heimspiel der Saison am Samstag, 20. April ab 19:30 Uhr in der Wolfskuhle den TuS Mondorf.

Bonus-Heimspiel gegen Zweitliga-Primus - Foto:  Lukas Brockmann

Wie im Vorjahr wird in der Wolfkuhle beim letzten Heimspiel kein Platz unbesetzt bleiben. (Foto: Lukas Brockmann)

Gegen den Tabellenführer der Zweiten Bundesliga Nord ist der VVH, der am Samstag in Münster vorzeitig den Klassenerhalt gesichert hat, ohne Druck top motiviert, um in der Tabelle von Platz sieben aus weiter nach oben zu klettern.

Für die Gäste aus Niederkassel geht es in den verbleibenden beiden Saisonspielen noch um viel. Der Titelverteidiger hat lediglich zwei Zähler Vorsprung vor Verfolger SV Warnemünde. Um die dritte Zweitliga-Meisterschaft in Folge zu erreichen, sind weitere Erfolge nötig. Mondorf galt lange Zeit als quasi unschlagbar, bis im Dezember 2023 dem FC Schüttorf beim 3:0 gegen den TuS der erste Coup gelang. Im Februar 2024 folgten sogar eine 0:3-Heimniederlge gegen Bocholt und das 2:3 in Neustrelitz. Seitdem ist das Team von Trainer Anastasios Vlasakidis mit fünf Heimsiegen in Folge zurück in der gewohnten Spur. Auch wenn Mondorf nach zehn Wochen erstmals wieder auswärts antritt, ändert sich die klare Favoritenrolle in Essen nicht. 

Humann will das Spiel gegen den Spitzenreiter genießen, nachdem die harte Arbeit und die stete Weiterentwicklung in den letzten Monaten frühzeitig mit dem Klassenerhalt belohnt wurden. Die junge Mannschaft ist in dieser Saison nicht nur sportlich erheblich voran gekommen. Teamgeist und Comeback-Mentalität meistern kritische Situationen besser als in der Vergangenheit. Dazu passt, dass Ausfälle wie aktuell von Lukas Prions (Sprunggelenks-verletzung) durch die Tiefe und hohe Bereitschaft des Kaders kompensiert werden. Mondorf, das zuletzt in eigener Halle gegen Schüttorf eine "weiße Wand" hinter sich hatte, wird in Essen viel "Rot" sehen. Humann-Fans in Vereinskleidung erhalten freien Eintritt. Ihnen soll nicht nur ein sportliches Highlight, sondern auch ein Rahmenprogramm mit Ehrungen, Verabschiedungen und Überraschungen geboten werden.

Trainer Christoph Bielecki geht mit seinem Team selbst gegen den übermächtigen Gast auf Sieg: "Seit dem 3:1 in Münster sind wir total erleichtert. Wir haben zwei Spieltage vor Saisonende den Klassenerhalt gesichert und noch die realistische Chance auf Platz sechs. Jetzt sind wir einfach nur voller Vorfreude auf das letzte Heimspiel. Das ist immer etwas Besonderes. Letztes Mal haben wir vor einer wahnsinnigen Kulisse den klaren Favoriten aus Warnemünde geschlagen. Auch diesmal wollen wir eine Überraschung. Mondorf ist seit Jahren das Maß der Dinge. Sie sind absoluter Topfavorit. Im Pokal haben wir in Mondorf schon ganz gut mitgehalten. Zudem werden wir uns von einigen Spielern verabschieden und gemeinsam mit unseren fantastischen Fans feiern. Es wird gegrillt, und das ein oder andere Kaltgetränk gibt es auch."

Das Spiel am Samstag, 20.04.2024 wird ab 19:30 Uhr auf  sportdeutschland.tv  live übertragen.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner