volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
VCW nun gegen emotionale USC-Truppe

volleyballer.de

Bundesligen: VCW nun gegen emotionale USC-Truppe

24.01.2024 • Bundesligen Autor: Sabine Ursel, 1. VC Wiesbaden e.V. 209 Ansichten

Bevor der VC Wiesbaden am Mittwoch (20:00 Uhr) beim USC Münster in der Sporthalle Berg Fidel antritt, muss ein Blick zurück erlaubt sein: Im Hinspiel in Wiesbaden hatten sich beide Mannschaften einen epischen vierten Satz (33:31) geliefert, der beste Werbung für die 1.

VCW nun gegen emotionale USC-Truppe - Foto:  Detlef Gottwald | www.detlef-gottwald.de

VCW nun gegen emotionale USC-Truppe (Foto: Detlef Gottwald | www.detlef-gottwald.de)

Volleyball Bundesliga Frauen machte. Der VCW begann das Spiel schwach, drehte die Partie und erkämpfte nach 128 Minuten ein 3:1. Nun will sich die Mannschaft von Chefcoach Benedikt Frank (21 Zähler) auch in der Fremde gegen den USC punkten. Noch hat man den fünften Tabellenplatz im Visier, den derzeit der VfB Suhl LOTTO Thüringen (27 Punkte) einnimmt und zumindest auf dem Papier das schwerere Restprogramm hat. Drei Partien stehen noch an, bevor es in die Zwischenrunde geht. Am 3. Februar treffen VCW und Suhl in Thüringen aufeinander ? Spannung pur also!

Über den USC

Der Traditionsclub läuft seinen Ansprüchen bisher hinterher. Das Team von Cheftrainerin Lisa Thomsen belegt derzeit mit 13 Punkten den vorletzten Tabellenplatz und will sich nach Möglichkeit noch vor die Ladies in Black Aachen (14 Punkte) und die Roten Raben Vilsbiburg (15) schieben. Highlight war der klare 3:0-Auswärtserfolg beim SC Potsdam (25:12 im dritten Satz!) am 3. Januar. Danach folgten zwei Niederlagen (jeweils 1:3). Was daheim gegen den SSC Palmberg Schwerin kein Beinbruch war, tat gegen den Tabellennachbarn Aachen richtig weh. Für das nun anstehende Match gegen den VCW dürften sich die Münsteranerinnen darum einiges vorgenommen haben. Nicht mehr im Aufgebot ist Außenangreiferin Elise Petit. Die Kanadierin kam im Sommer von der University of British Columbia nach Münster, fand sich dort aber nie zurecht. Zuvor hatte im Januar auch die von Potsdam gekommene Diagonale Rica Maase ihren Vertrag aufgelöst. Die Nationalspielerin läuft nun für Ilisiakos Athen auf.

Statistik

Auf Maases Position fühlt sich die US-Amerikanerin Gloria Destiny Mutiri inzwischen pudelwohl. Seit einigen Wochen führt die 1,88 Meter große Diagonale das Top-Scorer-Ranking der Liga an (Wert 121). Sie kam im Sommer von Atenienses de Manati (Puerto Rico) und macht in ihrer ersten Saison in der 1. Bundesliga bemerkenswert wenige Fehler (47 bei 168 Punkten). Zum Vergleich: Die an zweiter Stelle rangierende und inzwischen verletzt pausierende Grace Frohling (Dresdner SC; Wert 109) hat 220 Punkte auf dem Konto, aber auch 111 Fehler. Wiesbaden Diagonale Izabella Rapacz liegt nun auf dem fünften Platz (Wert 101, 209 Punkte, 108 Fehler). Sie konnte ihre Bilanz nicht aufbessern, weil sie zuletzt in Neuwied gegen die Deichstadtvolleys geschont wurde.

Statements

Benedikt Frank: "Die Münsteranerinnen sind ein kämpferisches Team, das jetzt Gas geben muss. Sie sind auf Diagonal, in der Mitte und auch auf der Libera-Position gut aufgestellt und können für Überraschungen sorgen. Wir haben alle Kräfte beisammen und sind gut drauf ."

Rene Sain (VCW-Libero): "Ich erinnere mich vor allem an viele Challenges, die im spannenden Hinspiel für Aufregung gesorgt haben. Münster sollte man keinesfalls unterschätzen, das dürfte ein sehr emotional geführtes Match werden."

Ausblick

Dass es gilt, mit den Kräften sorgsam zu haushalten, belegt der Blick auf das anstehende Programm. Die englischen Wochen gehen für den VCW weiter. Drei Tage nach dem Spiel in Münster stellen sich die Roten Raben Vilsbiburg in Wiesbaden vor. Am 31. Januar steigt die Frank-Truppe in den Bus Richtung Novara (Italien), und von dort geht es dann direkt weiter nach Suhl.

 

NÄCHSTE TERMINE

1. Volleyball Bundesliga Frauen

24. Januar 2024 (Mittwoch, 20:00 Uhr): USC Münster - VCW
(Münster, Sporthalle Berg Fidel) - live im Free-TV auf Sport1

27. Januar 2024 (Samstag, 17:00 Uhr): VCW - Rote Raben Vilsbiburg
(Wiesbaden, Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit) - live im Free-TV auf Sport1

3. Februar 2024 (Samstag, 19:00 Uhr): VfB Suhl LOTTO Thüringen - VCW
(Sporthalle Wolfsgrube)

Die Spiele werden live und on-Demand auf der Streaming-Plattform Sport1 extra und auf DYN übertragen.

CEV Challenge Cup | Halbfinale

Hinspiel
1. Februar 2024 (Donnerstag, 20:00 Uhr): Igor Gorgonzola Novara - VCW
(Novara, Pala Igor Gorgonzola Novara)

Rückspiel
7. Februar 2024 (Mittwoch, 19:30 Uhr): VCW - Igor Gorgonzola Novara
(Wiesbaden, Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit)

Livestreaming (+ on-Demand): www.sportdeutschland.tv

 

Tickets: www.vc-wiesbaden.de/tickets

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner