volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
BADEN VOLLEYS vor schwerer Aufgabe in Düren

volleyballer.de

2. Bundesligen: BADEN VOLLEYS vor schwerer Aufgabe in Düren

30.11.2023 • 2. Bundesligen Autor: BADEN VOLLEYS 203 Ansichten

Karlsruhe (JM). Für die BADEN VOLLEYS SSC Karlsruhe geht es in der ersten Volleyball-Bundesliga nach dem überzeugenden 3:0-Sieg in Freiburg mit einem Auswärtsspiel weiter. Der Gegner wird mit den SWD powervolleys Düren nicht nur ein Europapokalteilnehmer sein, sondern auch eine Mannschaft, die sich bereits mit fünf Siegen aktuell auf dem dritten Tabellenplatz befindet und zum engeren Favoritenkreis der Liga gehört.

BADEN VOLLEYS vor schwerer Aufgabe in Düren - Foto: Andreas Arndt

Einsatz und Wille werden in Düren gefragt sein. (Foto: Andreas Arndt)

Dass für eine Überraschung eine noch bessere Leistung als am vergangenen Samstag in Freiburg nötig sein wird, ist auch Trainer Antonio Bonelli klar: "Das Spiel in Düren wird natürlich ungleich schwerer werden. Wir gehen als krasser Außenseiter in die Partie", meint der 44-Jährige. Zwar konnten die Karlsruher im vorsaisonalen Bounce House Cup mit einem 3:1-Sieg gegen die Nordrhein-Westfalen einen echten Coup landen, doch spricht man auch im Karlsruher Lager dieser Überraschung keine große Bedeutung zu, im Gegenteil: "Der Sieg im Bounce House Cup ist natürlich vergessen. Die Dürener haben nach der Niederlage noch eine Rechnung offen, werden uns nichts schenken wollen und deshalb ihre beste Sechs ins Rennen schicken", schätzt Bonelli die Lage ein.

Die mit einigen Nationalspielern bestückten Gastgeber mussten sich in den sechs Saisonspielen nur einmal in Herrsching geschlagen geben (0:3). Mit 14 Punkten steht man auf einem derzeitigen dritten Platz und hat sich in der Spitzengruppe der Liga etabliert. Verstecken werden sich die Karlsruher deswegen aber nicht. Bonelli will mit seinem Team die Aufgabe "befreit aber sehr konzentriert" angehen und vor allem mit viel Druck im Aufschlag die Chancen suchen.

Wird das Team um Kapitän Jens Sandmeier diese Vorgaben des Trainers genauestens umsetzen, ist möglicherweise mehr drin, als die zurückhaltende Einstellung vermuten lässt. Anpfiff der Partie ist am Samstag (02.12.2023) um 17 Uhr. Zu sehen wird die Partie live bei Dyn sein.

Das nächste Heimspiel der BADEN VOLLEYS ist auf den 9. Dezember datiert. Dann ist Champions-League-Teilnehmer SVG Lüneburg zu Gast. Tickets für die Partie in der Lina-Radke-Halle gibt es bereits jetzt unter www.volleyball-karlsruhe.de/tickets.

Die nächsten Heimspiele der BADEN VOLLEYS SSC Karlsruhe

Samstag, 9.12,2023, 18.30 Uhr Lüneburg

Samstag, 23.12.2023, 18:45 Uhr Giesen

Alle Heimspiele finden in der Lina-Radke-Halle statt.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner