volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Spannendes Derby gegen DJK SB München-Ost

volleyballer.de

2. Bundesligen: Spannendes Derby gegen DJK SB München-Ost

20.11.2023 • 2. Bundesligen Autor: Katharina Richter, SV Lohhof e.V. 342 Ansichten

Trotz der Ausfälle von vier Spielerinnen lief die Mannschaft mit einem Kader von 13 Spielerinnen auf. Ein großer Dank an Nora Melzl, Emma Sonntag und Isabel Wunderlich aus der Damen 2, die uns unterstützt haben.

Spannendes Derby gegen DJK SB München-Ost - Foto:  Robert Burschik

Die MVPs des Spiels vor der Lohhofer Sponsorenwand: Miriam Iachemet (#8) + Daniela Friedrich (#19) (Foto: Robert Burschik)

Die Mannschaft von Mirko Panev startete schleppend in den 1. Satz. Annahme und Angriffsfehler ließen es zu, dass sich die DJK-Mädels einen Vorsprung von 4 Punkten erarbeiteten. Durch gute Aufschläge und ein konsequenteres Spiel konnte sich das Lohhofer Team auf 15:15 herankämpfen. Die Lohhoferinnen ließen dann auch nicht wieder locker und gewannen den Satz 25:19.
Zu Anfang des 2. Durchgangs spielten beide Teams ein solides Side Out und bis Mitte des Satzes konnte sich keine Mannschaft absetzen. Dann legte jedoch München-Ost eine Schippe drauf. Lohhof versuchte dagegen zu halten. Der Doppelwechsel mit Mona Boyer und Emma Sonntag half zwar die Gegenwehr aufrecht zu erhalten, jedoch konnten sich die Gäste 15:22 absetzen. Als dann Satzball bei 18:24 für München war, kämpfen sich die Lohhofer Mädels auf 22:24 heran. Allerdings entschieden die Gegner den Satz 22:25 durch einen Lohhofer Aufschlagfehler für sich.
In Satz 3 konnte Lohhof wieder zu seiner gewohnten Stärke zurückfinden. Gute Aufschläge, Abwehr und Angriffe brachte eine 19:16 Führung. Durch starke Aufschläge auf Seiten der DJK hieß es auf 22:22, am Ende behielt Lohhof jedoch die Nerven und gewann diesen Durchgang 25:22.
Der 4. Satz war ein Ebenbild des 2. Satzes, nur dass sich die Gäste früher im Satz absetzten. So stand es schnell 19:25 und die Teams waren nach Sätzen wieder gleichauf.
Für den 5.Durchgang hieß es nochmal alle Kräfte zu bündeln, um den letzten Satz des Abends für sich zu entscheiden. Dies ließen sich die Lohhofer Mädels nicht 2x sagen und setzten sich durch eine sehr starke Aufschlagserie von Miriam Iachement, die später auch MVP wurde, 8:1 ab. Mit konzentriertem Spiel in den letzten Punkten lautete der Sieger dann, nach über zwei Stunden Spielzeit, SV Lohhof.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner