volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
SVG Lüneburg ohne Mühe 3:0

volleyballer.de

Bundesligen: SVG Lüneburg ohne Mühe 3:0

16.11.2023 • Bundesligen Autor: SVG Lüneburg, SVG Lüneburg e.V. 324 Ansichten

Die nächsten drei Punkte sind auf dem Konto: Mit einem 3:0 (25:20, 25:16, 25:15)-Heimerfolg gegen den TSV Haching München in 75 Minuten Netto-Spielzeit verteidigte die SVG Lüneburg vor 1606 Zuschauern ihren dritten Tabellenplatz in der Volleyball-Bundesliga.

SVG Lüneburg ohne Mühe 3:0 - Foto:  SVG Lüneburg/Behns

Zuspieler Hannes Gerken durftre bei der SVG mal wieder über fast das komplette Match Regie führen. (Foto: SVG Lüneburg/Behns)

Obwohl SVG-Chefcoach Stefan Hübner in der Startaufstellung rotierte, gerieten die Hausherren nie in Gefahr. Denn die Youngster Theo Mohwinkel und Joscha Kunstmann sowie der zweite Zuspieler Hannes Gerken machten ihre Sache gut. Mohwinkel wurde nach acht Punkten und einem starken Auftritt in der Annahme am Ende sogar zum MVP gewählt.

Überragender Mann in der Halle war aber Erik Röhrs. Er wurde mit 21 Punkten nicht nur Topscorer mit einer Quote von 71 Prozent, sondern riss sein Team, das nicht immer hundertprozentig konzentriert auftrat, auch mit. Bei Haching punktete Juro Petrusic am besten (11).

Nächste Aufgabe der SVG wird schon am Sonnabend (19 Uhr) bei einem weiteren Heimspiel das Viertelfinale im DVV-Pokal gegen den VC Bitterfeld-Wolfen.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner